So, 19. August 2018

Arg ausgerastet

13.09.2008 12:48

Betrunkener Russe prügelt auf Taxifahrer ein

Ein Taxifahrer ist Donnerstagnacht in Graz von einem alkoholisierten 21-jährigen Russen verletzt worden. Der Taxilenker hatte sich zuvor geweigert, den jungen Mann zu chauffieren. Bei der Festnahme wehrte sich der 21-Jährige heftig und verletzte dabei auch einen Polizisten.

Der betrunkene Mann wollte gegen 23.40 Uhr am Europaplatz beim Grazer Hauptbahnhof in ein Taxi steigen. Weil sich der Taxifahrer weigerte ihn mitzunehmen, schlug und trat der 21-Jährige zu. Danach drohte er dem Taxifahrer, er würde ihn Umbringen.

Polizist mif Fußkick niedergestreckt
Als die Beamten der Polizeiinspektion Hauptbahnhof einschritten, ging der Russe auch auf diese los. Er wurde festgenommen. Auf dem Weg in die Polizeiinspektion randalierte er weiter, kickte mit dem Fuß nach einem Beamten, brachte ihn zu Fall und verletzte ihn. Auch im Polizeianhaltezentrum bedrohte der Mann einen Uniformierten mit dem Umbringen.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.