Foto: APA/HELMUT FOHRINGER

Vonn will Annemarie Moser- Pröll übertrumpfen

07.08.2014, 10:23
Lindsey Vonn will als erfolgreichste Athletin überhaupt in die Geschichte des alpinen Skisports eingehen. Ziel sei, sich "als beste Skifahrerin aller Zeiten" ein Denkmal zu setzen, sagte die viermalige Gesamtweltcup-Siegerin. "Ich brauche nur noch vier Siege, um den Rekord zu brechen. Darauf fokussiere ich mich zu allererst", erklärte Vonn, die in ihrer Karriere bisher 59 Weltcuperfolge gefeiert hat. Vor ihr steht in der ewigen Rangliste nur noch die Salzburgerin Annemarie Moser-Pröll mit 62 Siegen.

Dass Vonn sie einholt, gilt als Frage der Zeit - zumal die zuletzt lange verletzt gewesene Amerikanerin noch bis zu den Winterspielen in vier Jahren in Südkorea weitermachen will. "Die jüngsten Verletzungen waren für mich richtig frustrierend, aber das macht mich nur noch entschlossener, seit ich weiß, dass die nächsten Winterspiele wahrscheinlich meine letzten sein werden."

Vonn plant Comeback im Dezember

Lindsey Vonn  plant für kommenden Dezember in Lake Louise ihr Comeback im Weltcup nach zwei Kreuzbandrissen. Die 29- Jährige hatte sich im Februar 2013 bei der WM in Schladming das Kreuzband gerissen. Im Training im November riss es erneut, Olympia in Sotschi verpasste Vonn deswegen.

Vonn bekräftigte nun, dass sie bei einer erfolgreichen Teilnahme in Sotschi wohl bereits nach der Heim- WM 2015 im kommenden Februar in Vail/Beaver Creek ihre Karriere beendet hätte. "Als fest stand, dass ich nicht teilnehmen kann, war mir sofort klar, dass ich vier Jahre weitermache", sagte Vonn.

Maria Höfl- Riesch als Vorbild

Eine, die ihr Kraft zum Weitermachen gegeben hätte, sei Maria Höfl- Riesch gewesen, erklärte Vonn. Die Deutsche hatte in ihrer Karriere ebenfalls zwei Kreuzbandrisse wegzustecken gehabt und war nach dem Gewinn ihrer insgesamt dritten Olympia- Goldmedaille vergangenen März zurückgetreten.

Den Rücktritt vom Leistungssport bedauert Höfl- Riesch übrigens auch viereinhalb Monate später nicht. "Ich bin nach wie vor gut beschäftigt und froh, mehr Freizeit zu haben. Das große schwarze Loch habe ich noch nicht gefunden", sagte die 29- jährige Ski- Olympiasiegerin nun der "Welt". Es sei "ein gutes Gefühl" gewesen, im Anschluss an die abgelaufene Saison nicht gleich wieder ins Training einzusteigen.

07.08.2014, 10:23
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum