Foto: AP

USA im Viertelfinale, Russen müssen ins Play- off

16.02.2014, 20:51
Die USA haben sich am Sonntagnachmittag als zweites Team nach Schweden direkt für das Viertelfinale des Eishockey-Turniers bei den Olympischen Spielen in Sotschi qualifiziert. Das US-Team besiegte Slowenien mit 5:1 und gewann damit die Gruppe A. Russland muss dagegen ins Play-off.

Der Gastgeber, der als Mitfavorit auf die Goldmedaille gilt, gewann am Sonntag gegen die Slowakei mit 1:0 nach Penaltyschießen. Die Russen spielten im Schlussabschnitt fast ausschließlich im Angriffsdrittel, konnten Torhüter Jan Laco aber nicht bezwingen. Erst Alexander Radulow traf im Penaltyschießen.

Russen müssen gegen Norwegen ins Play- off

Für Russland blieb nur Rang zwei in der Gruppe, der nach der Penalty- Niederlage gegen die USA und dem Penalty- Sieg gegen Slowakei aber nicht für den direkten Einzug ins Viertelfinale reicht. Nachdem es im Abendspiel Kanada - Finnland (die Kanadier gewannen 2:1 n.V.) keinen hohen Sieg gibt, muss die "Sbornaja" um die Superstars Owetschkin, Malkin und Dazjuk am Dienstag gegen Norwegen ins Play- off.

Die USA hatten mit den Slowenen keine Probleme, herausragender Spieler war Phil Kessel. Der Stürmer der Toronto Maple Leafs erzielte gegen den slowenischen Torhüter Luka Gracnar, Legionär bei Red Bull Salzburg, einen Hattrick zur 3:0- Führung (2., 5., 32.). Ryan McDonagh (33.) und David Backes (44.) erhöhten auf 5:0, ehe Marcel Rodman in den Schlusssekunden der Ehrentreffer gelang (60.).

Österreich im Nachbarschaftsduell gegen Slowenien

Neben 2010- Finalist USA haben Titelverteidiger Kanada und Schweden als Gruppensieger das Ticket für das Viertelfinale am Mittwoch gelöst, Finnland als bester Gruppenzweiter auch. Russland muss am Dienstag gegen Norwegen eine Zusatzschicht einlegen. Schaffen die Gastgeber wie erwartet den Aufstieg, wartet im Viertelfinale mit Finnland ein ganz starker Gegner. In den weiteren Paarungen bekommt es Vize- Weltmeister Schweiz mit Lettland zu tun, Nachbarschaftsduelle gibt es bei Tschechien - Slowakei und Slowenien - Österreich.

16.02.2014, 20:51
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum