Foto: APA/EXPA/JOHANN GRODER

Abfahrt in Gröden auf Freitag vorverlegt

16.12.2014, 20:53
Aufgrund der prekären Schneesituation haben sich die FIS und die Veranstalter der Herren-Weltcup-Rennen in Gröden zu einer Programmänderung entschieden. Die beiden Rennen werden getauscht, den Auftakt bildet also am Freitag die Abfahrt (12.15 Uhr), am Samstag folgt dann der Super-G (12.15 Uhr).

Am Mittwoch und Donnerstag (jeweils 12.15 Uhr) sind zwei Abfahrtstrainings geplant. FIS- Renndirektor Markus Waldner nannte taktische Gründe für die Programmänderung.

Durch den Renntausch werden nach dem zweiten Abfahrts- Trainingslauf nämlich keine Umbauarbeiten für den Super- G notwendig. Dadurch soll die Saslong, die vor allem im unteren Abschnitt nur von einer dünnen Schneedecke überzogen ist, zusätzlich geschont werden.

16.12.2014, 20:53
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum