Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
25.02.2017 - 19:44
Foto: APA/dpa/Boris Roessler (Symbolbild)

Wilderer lässt abgeschnittene Rehköpfe zurück

12.10.2016, 09:11

Wilderer- Alarm im Mühlviertel: Bei Gallneukirchen wurden binnen einer Woche in einem Maisfeld zwei Rehköpfe gefunden, die der Täter seinen illegal erlegten Tieren abgeschnitten hatte. Der Wilderer hatte jeweils am Wochenende zugeschlagen, nun macht die Polizei Jagd auf ihn, hofft dabei auch auf Zeugenhinweise.

Am Montag hatte eine Spaziergängerin bei der Polizeiinspektion Gallneukirchen angezeigt, dass sie in einem Maisfeld einen abgetrennten Rehkopf gefunden hatte. Die Beamten begannen zu recherchieren, erfuhren dabei von einem Jäger, dass dies bereits der zweite derartige Vorfall sei. Denn erst am 2. Oktober, also nur eine Woche zuvor, hatte er in einem Maisfeld an der Hans- Zach- Straße in Gallneukirchen ebenfalls einen abgetrennten Rehkopf eines so genannten Bockkitzes gefunden.

In beiden Fälle hatte ein Wilderer das Rehwild erlegt, dann mit einem scharfen Messer die Häupter abgetrennt und weggeworfen. Etwaige Zeugen mögen sich bei der Polizei melden.

12.10.2016, 09:11
Johann Haginger, Kronen Zeitung/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Meistgelesen
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum