Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
03.12.2016 - 03:46
Foto: APA/POLIZEI

Tierquälerei in Wien: Hund von Polizei gerettet

22.08.2013, 12:07
Gerade rechtzeitig haben aufmerksame Passanten an der Alten Donau in Wien-Donaustadt die Misshandlung eines Hundes durch sein Herrl beendet. Die verständigten Polizei-Beamten setzten dem grausamen Schauspiel ein Ende. Dem 55-Jährigen wurde der völlig verängstigte Labradorrüde abgenommen, der brutale Hundehalter angezeigt.

Der Vorfall trug sich bereits am 7. August zu. Als die Beamten den 55- Jährigen zur Rede stellten, gab dieser unumwunden zu, den Hund regelmäßig zu züchtigen.

Der am Boden kauernde Vierbeiner sei "eingeschüchtert und sehr verängstigt" gewesen. Er habe "Schutz bei den beiden Beamtinnen und den Passanten" gesucht.

Der Mann "zeigte keinerlei Reue oder Einsicht und machte sich über den Einsatz der Polizei lustig", hieß es am Donnerstag. Er wurde angezeigt. Hund "Walter" fand danach umgehend ein neues Zuhause: Er wurde von einer Freundin der amtshandelnden Polizistin aufgenommen.

22.08.2013, 12:07
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum