Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
03.12.2016 - 09:15
Um im Frühjahr nicht mit Jungen überrascht zu werden, muss man seine Katze kastrieren lassen.
Foto: Vier Pfoten

Tausende Katzen in Belgien sollen kastriert werden

13.07.2016, 07:48

Hunderttausende Hauskatzen in Belgien sollen ab 2017 an zwangsweise sterilisiert werden. Nur Zuchttiere würden ausgenommen, kündigte der für das Tierwohl zuständige wallonische Minister Carlo Di Antonio am Dienstag an.

Allein in der Wallonie, Belgiens südlichem Landesteil, lebten nach Angaben des belgischen Statistikamtes zuletzt rund 850.000 Katzen - viel zu viele, wie Tierschützer finden.

Die systematische Sterilisierung aller Hauskatzen soll den Nachwuchs eindämmen. Nach Angaben der Tierschutzorganisation Gaia werden jedes Jahr in der Wallonie mehr als 5000 Katzen eingeschläfert, weil es an Tierheimplätzen mangelt. Das entspricht 14 Katzen pro Tag. Um darauf aufmerksam zu machen, taufte Gaia am Dienstag, dem Geburtstag von Di Antonio, symbolisch 14 Kätzchen auf den Namen des Ministers.

13.07.2016, 07:48
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum