Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
26.09.2017 - 22:38
Foto: APA/dpa/Carsten Rehder

Ist die Vogelgrippe für Menschen gefährlich?

21.11.2016, 19:29

In Vorarlberg wurden schon 150 verendete Wildvögel gefunden. Die Dunkelziffer an Tieren, die dieser Geflügelpest zum Opfer fallen, wird wohl noch viel höher sein. Die "Krone" berichtete darüber. Viele fragen sich jetzt, ob auch Menschen sich anstecken können.

Der Erreger dieser hochinfektiösen Erkrankung ist das Vogelgrippe- Virus H5N8. Nach einer Inkubationszeit von drei bis 14 Tagen beginnen die Tiere zu fiebern. Danach bekommen sie Durchfall und Atemnot. Für wildlebende Wasservögel ist H5N8 aber nicht immer tödlich.

H5N8 auch auf Menschen übertragbar?

Als im Jahr 2006 in Österreich Vogelgrippe auftrat, erkrankten bisweilen auch Katzen. Nur handelte es sich damals um den Grippevirus H5N1. Weltweit sind wahrscheinlich auch Menschen an diesem Virus erkrankt. Doch wie sieht es beim jetzigen H5N8- Subtyp aus? Sind davon auch Menschen betroffen? Meldungen über Erkrankungen gibt es bislang noch nicht. Dass es aber dazu kommen kann, ist nicht gänzlich ausgeschlossen.

Deshalb sollten die Hygienemaßnahmen für Geflügelfleisch eingehalten werden:

  • Rohe Geflügelprodukte von anderen Lebensmitteln getrennt lagern und zubereiten.
  • Messer, Bretter und Küchenplatte mit heißem Wasser und Spülmittel reinigen.
  • Verpackungsmaterialien sofort entsorgen.
  • Geflügelspeisen gut durchgaren, Eier kochen.
  • Hände waschen.

21.11.2016, 19:29
Kronen Zeitung/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Meistgelesen
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum