Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
30.03.2017 - 16:09

600- Stunden- Karaoke abgebrochen

22.07.2008, 12:45
Ein kleiner Fehler hat den Traum eines finnischen Karaoke-Clubs, über 600 Stunden ohne Unterbrechung zu singen, zunichte gemacht. Weil innerhalb von zwei Stunden zweimal dasselbe Lied gesungen wurde, musste jener Rekordversuch, der am 2. Juli im Städtchen Kouvola seinen Anfang nahm, abgebrochen werden. Für einen Eintrag ins "Guinness-Buch der Rekorde" reicht es aber allemal: Die Finnen sangen insgesamt 446 Stunden, vier Minuten und fünf Sekunden ohne Unterbrechung.

"Natürlich waren wir am Anfang alle sehr enttäuscht, dass der Rekordversuch durch einen menschlichen Fehler abgebrochen werden musste. Aber die Zahlen sind dennoch beeindruckend, immerhin wurde die alte Dauergesangs- Rekordzeit mehr als verdoppelt", sagte der Präsident des Karaoke- Clubs, Arto Nikunen.

Am Mittwoch wird zur Feier des neuen Rekords eine große Party in der Stadt steigen.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Werbung