Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
04.12.2016 - 20:23
Foto: Viennareport

Paris Jackson: Suizidversuch mit einem Fleischerbeil

06.06.2013, 09:20
Die Tochter von Michael Jackson hat versucht, sich das Leben zu nehmen. Paris Jackson wurde am Mittwoch in ein Krankenhaus in Kalifornien eingeliefert, wie aus Kreisen der Jackson-Familie bekannt wurde. Laut der auf Promi-Nachrichten spezialisierten Website "TMZ" hatte die 15-Jährige einen Abschiedsbrief geschrieben, Tabletten genommen und sich das Handgelenk mit einem Fleischerbeil aufgeschnitten.

Den Angaben aus Familienkreisen zufolge soll Paris 72 Stunden zur psychologischen Untersuchung im Krankenhaus bleiben. Die 15- Jährige leide unter Depressionen und habe bereits in der Vergangenheit Selbstmordgedanken geäußert. "Sie hat versucht, sich zu schneiden", sagte die Quelle, die anonym bleiben wollte. "Sie hat das Gefühl, dass sie ihren Vater wirklich braucht. Sie war schon einmal wegen Depressionen in Behandlung, dies ist so etwas wie ein echter Hilferuf."

Die 15- Jährige sei körperlich wohlauf und nicht in Lebensgefahr, hieß es weiter. Ein Polizeisprecher sagte lediglich, Beamte seien wegen einer "medizinischen Situation" zu einem Haus in Calabasas nahe Los Angeles gerufen worden, wo Paris Jackson lebt.

Familie bittet um Privatsphäre

Die Jugendliche hatte am Donnerstagabend mehrere Mitteilungen auf Twitter  geschrieben, darunter den Satz "Yesterday, all my troubles seemed so far away, now it looks as though they're here to stay" aus dem Beatles- Hit "Yesterday" und "Ich frage mich, warum Tränen salzig sind?". Laut "TMZ" hatte Paris Jackson eine Selbstmord- Hotline angerufen. Ihr Gesprächspartner habe dann den Notruf gewählt.

Ihre Großmutter Katherine, die das Sorgerecht für Paris und ihre beiden Brüder hat, erklärte: "Es ist schwierig, eine sensible 15- Jährige zu sein, egal, wer man ist. Es ist besonders schwierig, wenn man die Person verliert, die einem am nächsten steht." Paris gehe es körperlich gut, sie werde medizinisch versorgt. Die Familie bitte darum, ihre Privatsphäre zu wahren. Paris' Mutter Debbie Rowe dankte in einer Erklärung für die Anteilnahme am Schicksal ihrer Tochter und bat ebenfalls um Rücksichtnahme.

Prince Michael sagt "Wetten, dass..?"- Auftritt ab

Nach dem Selbstmordversuch seiner Schwester sagt Prince Michael den geplanten Auftritt bei der Sommer- Ausgabe von "Wetten, dass..?" ab. Am 8. Juni hätte der älteste Sohn des "King of Pop" neben Markus Lanz in Mallorca auf der Wettcouch Platz nehmen sollen. Laut "Bild"- Zeitung ist nach den tragischen Ereignissen um Paris aber bereits am Mittwochabend der Europa- Trip der Familie gestrichen worden. Wer den 16- Jährigen bei Lanz ersetzen soll, ist momentan noch nicht klar.

Michael Jackson war im Juni 2009 an einer Überdosis des Betäubungsmittels Propofol gestorben. Seine damals elf Jahre alte Tochter war bei der Trauerfeier für ihren Vater erstmals öffentlich aufgetreten. Dabei hatte sie ihren Vater unter Tränen als besten Papa der Welt gewürdigt.

06.06.2013, 09:20
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum