Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
23.01.2017 - 02:06
Auch im "GQ" zeigte Kim ihre nackte Kehrseite.
Foto: AP, GQ, Screenshot instagram.com/kimkardashian

Kim Kardashian veröffentlicht Nacktfotos selbst

04.09.2014, 13:38
Der Hacker, der in dieser Woche halb Hollywood in Aufruhr versetzt hat, kümmert Kim Kardashian wenig - denn die 33-Jährige veröffentlicht ihre Nacktfotos einfach mal selbst auf ihrem Instagram-Profil. Aber natürlich sind die nicht im heimischen Schlafzimmer entstanden, sondern Teil einer sehr aufreizenden Bilderstrecke, die in der Oktober-Ausgabe des britischen "GQ" veröffentlicht werden.

Am Dienstagabend durfte sich Kim Kardashian bei den "GQ"- Awards in London ihren Preis als "Frau des Jahres" abholen. Anlässlich dieser Auszeichnung wird der Reality- TV- Queen gleich noch eine Ehre zuteil: Sie ziert nämlich nicht nur den Titel der Oktober- Ausgabe des Männermagazins, sondern darf die Leser auch mit einer sexy Bilderstrecke im Inneren des Hefts erfreuen.

Völlig hüllenlos zeigt sich die Ehefrau von Rapper Kanye West auf den aufreizenden Bildern. Nur das Allernötigste wird geschickt verdeckt. Ihre Fans wird's freuen. Die 33- Jährige geizt zwar bekanntlich nicht mit ihren Reizen, nackt zeigte sie sich aber zuletzt 2007 im "Playboy". Mit dieser Bilderstrecke beweist Kim jedoch, dass sie auch sieben Jahre und eine Geburt später noch richtig atemberaubend ist.

Sex im Klo?

Unterdessen macht ein anderes heißes Gerücht die Runde: Wie ein Insider der britischen "Sun" verrät, sollen sich Kim und Kanye bei den "GQ"- Awards in der Behindertentoilette eingeschlossen haben. Hatten die beiden dort etwa Sex? "Wir wissen nicht, ob sie sich gestritten oder etwas ganz anderes gemacht haben, aber als sie rauskamen wirkten sie sehr nervös."

Der Klobesuch kommt passend zum zu den Bildern gehörigen Interview mit der "GQ", in dem Kardashian schwärmt, wie toll der Sex mit Kanye West wäre. "Mein Ehemann und ich haben ein unglaublich tolles Sexleben", erklärt sie und fügt hinzu: "In puncto Sex- Tape kann ich sagen, abgesehen davon, ob wir eins gemacht haben oder nicht, würde ich es niemals an die Öffentlichkeit kommen lassen. Es ist nichts Verwerfliches daran, abenteuerlustig zu sein, Spaß zu haben und zu experimentieren, aber was wir privat machen, bleibt privat."

04.09.2014, 13:38
dal
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum