Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
11.12.2016 - 09:26
Foto: AP

Kein Drogen- Tod von Cory Monteith bei "Glee"

16.08.2013, 12:12
Die Produzenten der TV-Serie "Glee" haben sich dagegen entschieden, den Charakter des verstorbenen Schauspielers Cory Monteith an einer Überdosis sterben zu lassen. Das sagte Serienschöpfer Ryan Murphy am Donnerstag in einem Interview mit dem Branchenblatt Deadline.com.

"Wir haben das in Betracht gezogen. Aber wir haben entschieden, ihn so nicht ausscheiden zu lassen", erklärte Murphy. Zuvor hatte der Unterhaltungschef des TV- Senders Fox angekündigt, der Drogen- Tod des Darstellers werde in der Serie direkt thematisiert.

In der dritten Folge der neuen "Glee"- Staffel, die am 10. Oktober in den USA ausgestrahlt werden soll, nehmen die Figuren Abschied von Hauptcharakter Finn, der von Monteith gespielt wurde. Murphy deutete an, dass die Umstände seines Todes nicht direkt aufgeklärt werden.

Monteith war Mitte Juli im Alter von 31 Jahren tot in einem Hotel im kanadischen Vancouver gefunden worden. Bei der Autopsie hatten Gerichtsmediziner einen tödlichen Mix aus Alkohol und Drogen entdeckt.

16.08.2013, 12:12
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum