Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
09.12.2016 - 15:34

Katie und Peter: Sex- Entzug als Trennungsgrund?

15.05.2009, 12:09
Nach dem Beziehungs-Aus bei Katie Price und Peter Andre spekulieren britische Medien über den Grund für die Trennung. Das neueste Gerücht: Das Ex-Boxenluder soll einen viermonatigen Sex-Entzug verhängt haben, der bei ihrem Mann das Fass zum Überlaufen brachte. Laut „Sun“ bombardiert Katie nun ihren Ex mit SMS, um ihn wieder zurückzugewinnen. Doch der Sänger stellt auf stur und hält an der Trennung fest. Unter anderem soll die 30-Jährige geschrieben haben: „Wenn wir wieder zusammenkommen, werde ich ein wildes Tier im Bett sein.“

Die britischen Zeitungen „Sun“ und „Mirror“ berichten unisono, dass Katies Sex- Entzug der Grund für die Trennung nach dreieinhalb Ehejahren gewesen sein soll. Als Peter Andre erfuhr, dass das Model zu Hause im Bett nicht das Höschen ausziehen wollte, dafür aber lasziv in Nachtclubs abtanzte, platzte ihm der Kragen und er setzte Katie vor die Tür.

Katie will eine zweite Chance

Die 30- Jährige soll nun mit allen Mitteln versuchen, Peter zurückzugewinnen. „Katie hat ihm geschrieben, dass ihr alles furchtbar leid tue und sie wisse, dass sie einen Fehler gemacht hat. Sie hat ihn um eine zweite Chance gebeten“, wird ein Freund des 36- jährigen Sängers in der „Sun“ zitiert. Bislang blieb Peter Andre jedoch hart. „Für ihn gibt es zurzeit kein Zurück“, will der Informant wissen. Der Möchtegern- Promi, der Katie in der englischen Ausgabe der „Dschungelshow“ kennenlernte, hat sich in seine Villa auf Zypern zurückgezogen und will nichts mehr vom Playmate wissen.

Glaubt man seinem Freund, hatte er - neben dem Sex- Entzug - gute Gründe für die Trennung. Katie soll Peter absichtlich eifersüchtig gemacht haben, was diesen zur Weißglut trieb. „Sie hat ihm nie verraten, mit wem sie gerade telefonierte, und zog sich zurück, um SMS zu schreiben. Sie wollte ihn einfach nur verletzen“, zitiert die „Sun“ den Informanten.

Im Dschungelcamp hat es gefunkt

Das Paar hatte sich 2004 während der Dschungel- Reality- Show „I'm A Celebrity... Get Me Out of Here!“ (Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!) kennengelernt und im September 2005 geheiratet. Price war unter dem Namen Jordan als Model und Sex- Symbol bekannt und beherrschte mit ihrem Privatleben oft die Boulevardpresse.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum