Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
10.12.2016 - 09:58
Foto: Viennareport, AP

James entschuldigt sich bei Bullock für Affäre mit Model

19.03.2010, 09:27
Sandra Bullocks Ehemann Jesse James hat sich am Donnerstag bei der Oscar-Gewinnerin für seine außereheliche Affäre entschuldigt. Er habe seiner Frau und seinen Kindern durch sein Verhalten "unbegreifliche Schmerzen" zugefügt. Er verdiene "alles Schlechte" und hoffe, dass seine Familie ihm eines Tages verzeihen könne, sagte James in einer Stellungnahme, die er der US-Zeitschrift "People" zukommen ließ.

Am Tag zuvor hatte das US- Wochenblatt "In Touch" mit der Schlagzeile aufgemacht, dass James (40) über Monate hinweg eine Affäre mit einem Tattoo- Modell hatte, während Bullock zu Dreharbeiten unterwegs war. Modell Michelle "Bombshell" McGee erzählte der Zeitschrift, dass James ihr den Eindruck vermittelt habe, er und seine Frau lebten getrennt.

Sie habe den Ehemann der Schauspielerin kennengelernt, als sie sich als Model für Werbefotos für sein Motorrad- Geschäft bei ihm beworben hatte. Man sei an jenem Abend auf der Couch gelandet. Die folgende Affäre sollte elf Monate dauern. "Ich hätte mich nie mit ihm eingelassen, wenn ich geglaubt hätte, er wäre noch glücklich verheiratet", versucht McGee sich zu rechtfertigen. Erzählt aber auch von intimen Gesprächen und heißen SMS. Wegen seiner guten Bestückung habe sie ihm den Kosenamen "Vanilla Gorilla" verpasst.

Die "große Mehrheit" der Vorwürfe in den Medienberichten seien falsch und unbegründet, sagte James in seiner Entschuldigung. Zu Einzelheiten wolle er sich aber nicht äußern.

Die geschockte Sandra Bullock soll am Montag aus dem gemeinsamen Haus, dass sie mit James bewohnt, in Südkalifornien ausgezogen sein. Den Flug nach Europa zur London- Premiere und zur Berlin- Premiere ihres Oscar- Films "The Blind Side"  hat Bullock storniert. Alle Termine wurden aufgrund "persönlicher Gründe" und "unvorhersehbarer Umstände" abgesagt.

James und Bullock sind seit Sommer 2005 verheiratet. Der prominente Automechaniker aus der Reality- Show "Monster Garage" hat drei Kinder aus zwei früheren Ehen. Vor Bullock war er mit der Pornodarstellerin Janine Lindemüller verheiratet, von der er gerade gemeinsam mit Bullock das Sorgerecht für die Tochter Sunny erstritten hatte. Auch Lindemüller war wie McGee am ganzen Körper tätowiert.

Während der Oscar- Vergabe vor zwei Wochen hatte Bullock ihrem Mann für dessen Unterstützung gedankt. Er hatte damals Tränen in den Augen...

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum