Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
08.12.2016 - 06:23

Hugh Jackman über Adoption: "Es war unser Schicksal"

28.09.2011, 11:27
Zwei Kinder haben Hugh Jackman und Deborra-Lee Furness adoptiert. Jetzt spricht der Hollywoodstar zum ersten Mal und offen darüber, wie sehr er die beiden liebt und wie schwer die Zeit war, als er und seine Ehefrau akzeptieren mussten, dass sie keinen eigenen Nachwuchs bekommen konnten.

Schmerzhaft sei die Erkenntnis gewesen, dass er und seine Ehefrau Deborra- Lee Furness, mit der der Schauspieler seit 15 Jahren verheiratet ist, keine eigenen Kinder haben können, so Hugh Jackman im Interview mit der australischen Zeitung "The Herald Sun". "Es ist nicht einfach. Man steckt ja viel Zeit und Mühe hinein, deshalb ist es sehr emotional", erzählt der 42- Jährige.

Als sich kein Nachwuchs einstellte, sei eine gewisse Angst aufgekommen. "Wir dachten, wir könnten ein oder zwei leibliche Kinder bekommen und dann adoptieren", erinnert sich Jackman. "Aber als wir genug von der künstlichen Befruchtung hatten, haben wir uns gleich für Adoption entschieden."

Bereut hätten er und seine 56- jährige Ehefrau diesen Schritt nie. "Vom ersten Moment an, als der Adoptionsprozess losging, verschwand alle Angst." Seine Kinder, die sechsjährige Ava und den elfjährigen Oscar, liebe er so, als seien es seine leiblichen. "Ich denke gar nicht, dass sie adoptiert sind – sie sind unsere Kinder", schwärmt Jackman von seinem Nachwuchs.

Er und seine Frau seien mittlerweile der Meinung, dass dies einfach ihr Schicksal gewesen sei. "Wir gehen gemeinsam durchs Leben und natürlich gibt es Herausforderungen. Aber wir sind am richtigen Ort mit den richtigen Menschen. Es klingt verrückt, aber so fühlen wir sehr tief in uns."

Foto: Viennareport

28.09.2011, 11:27
dal
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum