Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
06.12.2016 - 11:21
Foto: dpa-Zentralbild/Britta Pedersen

Harald Schmidt: TV- Abschied nach 2.000 Sendungen

13.03.2014, 14:47
2.000 Sendungen lang hat er sein Publikum mit spitzer Zunge unterhalten, nun gilt es, von einer Institution der deutschsprachigen Fernsehunterhaltung Abschied zu nehmen: Am Donnerstag ist auf Sky ein letztes Mal die "Harald Schmidt Show" zu sehen. Diese bleibt aber nicht nur Kunden des Abosenders vorbehalten, denn Sky Deutschland zeigt den Show-Abgang des 56-jährigen Entertainers auch auf YouTube.

Um 22.15 Uhr auf Sky Hits begrüßt "Dirty Harry" als musikalischen Gast Judith Holofernes. Zur Seite stehen Schmidt aber auch seine Sidekicks aus jüngster Zeit, von Olli Dittrich über Nathalie Licard und Jürgen Vogel bis zu Pierre Krause und Bastian Bielendorfer. Wer Sky nicht empfangen kann, sich die letzte Show von Harald Schmidt aber nicht entgehen lassen möchte, kann sich diese auch auf YouTube  anschauen.

1995 ging die "Harald Schmidt Show" erstmals auf Sat.1 auf Sendung. Ab Herbst wird sich der vielseitige Fernseh- und Bühnenmenschen dann einer anderen Leidenschaft widmen, wenn er das Theater in den Mittelpunkt rückt - zumindest im weitesten Sinne.

Denn sein eigenes Studio in Köln- Mülheim will Schmidt künftig für Stand- up- Comedy nutzen. "Ich habe mein eigenes Theater, bei dem ich nach Lust und Laune die Scheinwerfer anmache, und wenn ich Material habe, das mir Spaß macht, werde ich in verschiedenen Varianten auftreten und es über die sozialen Netzwerke verkünden", verriet er am Wochenende im Ö3- "Frühstück bei mir". An große, prall gefüllte Säle denkt Schmidt dabei nicht. "Ich werde dann für drei oder zehn oder maximal 350 Zuseher auftreten. Wir schaffen ein Kölner Westend."

13.03.2014, 14:47
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum