Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
07.12.2016 - 20:32
Foto: Evan Agostini/Invision/AP

Gomez: Ist ihr Bieber wichtiger als ihre Familie?

12.03.2014, 11:26
Es war ja schon fast zu befürchten, dass in der On-Off-Beziehung von Selena Gomez und Justin Bieber das letzte Kapitel noch lange nicht geschrieben wurde. Gerüchten zufolge haben die Teeniestars jetzt nämlich wieder zueinander gefunden. Doch während die beiden nach dem Liebes-Comeback vermutlich auf Wolke sieben schweben, soll Gomez' Familie alles andere als begeistert sein von ihrer neuen, alten Liebe.

Das neuerliche Aufflammen von Justin Biebers und Selena Gomez' Liebe bereitet nicht allen Freude. Vor allem die Familie der 21- Jährigen soll besorgt sein, dass sich die Sängerin und Schauspielerin nun erneut auf den in letzter Zeit vor allem durch seine Eskapaden aufgefallenen Teenie- Schwarm eingelassen habe. "Selena hat Justin schon in der Vergangenheit ihrer Familie vorgezogen", erklärt ein Insider dem "People"- Magazin. "Sie sind enttäuscht deswegen. Ihr Vater sagte ihr, dass er nicht will, dass sie Zeit mit Justin verbringt."

Vor allem der Umstand, dass Bieber nicht nur einen schlechten Einfluss auf Gomez haben, sondern durch seine etlichen Fehltritte der letzten Wochen auch das Image und damit die Karriere der 21- Jährigen gefährden könnte, soll der Familie Kopfzerbrechen bereiten. Doch Gomez stelle sich bei den Warnungen ihrer Familie einfach taub, erzählt ein Insider "E! News". "Mit ihr kann man nicht reden. Sie tut einfach, was sie will."

Ein heißer Tanzclip, den Justin Bieber vor wenigen Tagen selbst auf Instagram stellte und anschließend wieder entfernte, heizte die Gerüchte um ein Liebes- Comeback der Teeniestars wieder an (siehe Infobox). Schon davor wurden Bieber und Gomez vermehrt gemeinsam gesichtet, außerdem widmete der 20- Jährige seiner Kollegin einen Song und mehrere Twitter- Nachrichten. Zudem soll Bieber 10.000 Dollar für Blumenarrangements ausgegeben haben, um die schöne Brünette zu beeindrucken. "Bieber ist schwer hinter Selena her", sind sich Insider sicher.

12.03.2014, 11:26
dal
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum