Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
06.12.2016 - 18:07

Eva Longoria zeigt ihre neue Frisur

18.08.2008, 17:10
Normalerweise lässt frau ihren Ehemann nicht an ihr Haar – außer, er ist ein begnadeter Friseur. Doch Eva Longorias Liebster ist Profi-Basketballer und hat mit Haarstyling wohl so viel am Hut wie sie mit verschwitzten Sportleiberln. Trotzdem hat die 33-Jährige zugelassen, dass Tony Parker ihr mit einer Schere zuleibe rückt – auch wenn es nicht ihre Idee war...

Ende Juli zeigte sich der „Desperate Housewives“- Star erstmals mit seiner neuen Frisur, einem kessen Pagenkopf. Nun gestand die Schöne, wie es dazu gekommen ist, dass sie sich ihre langen Haare abgeschnitten hat. „Ich musste mir die Haare schneiden lassen, weil Gabrielle (Solis, ihre Rolle bei „DH“, Anm.) kurze Haare hat“, erzählte die 33- Jährige in der TV- Show „Entertainment Tonight“. „In der letzten Staffel habe ich deswegen eine Perücke getragen, aber ich wollte mir das diesmal nicht wieder antun, also habe ich mir gedacht, ich schneide sie einfach ab“, verriet Eva weiter.

Die Haare fallen lassen habe aber nicht ihr Hairstylist Ken Paves, sondern Evas Ehemann Tony Parker. „Ken sagte, Tony soll den ersten Schnitt machen, so könne ich nicht sauer auf ihn sein. Also hat Tony angefangen, hat da was abgeschnitten und dort was weggemacht, und dann hat Kenny eine Frisur daraus gezaubert.“

Eva muss zunehmen

Doch auch abgesehen von ihrer Frisur wird sich in Zukunft etwas am Aussehen der 33- Jährigen ändern. Für die neue Staffel der Erfolgsserie muss Gabrielle zulegen. Schließlich soll sie so aussehen, als hätte sie zwei Kinder. „Ich esse alles, was mir unterkommt, Pizza, Pasta,...“, so die 33- Jährige. Was vielleicht auch die Gerüchte erklärt, die vor kurzem aufgekommen sind: Klatschmagazine spekulieren, Eva könnte schwanger sein. Was aber hiermit wohl ins Reich der Märchen zu verbannen ist...

Jedenfalls: Trotz aller Bemühungen muss etwas nachgeholfen werden, um Gabrielle etwas runder erscheinen zu lassen: „Ich bekomme Polster für meinen Hintern, meine Beine und meinen Bauch.“ Wir sind gespannt auf diesen Anblick!

Nach sieben Staffeln ist Schluss

"Housewives"- Erfinder Marc Cherry hat übrigens enthüllt, dass er plant, die Serie nach der siebenten Staffel einzustellen. In den USA flimmert im Herbst die fünfte Season über die Bildschirme.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum