Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
21.01.2017 - 07:25
Britney Spears versexte mit ihrem Auftritt die Billboard Music Awards.
Foto: Chris Pizzello/Invision/AP

Britney Spears versexte die Billboard Music Awards

23.05.2016, 09:33

"All Eyes on Britney" hat es am Sonntagabend frei nach einer Textzeile ihres Songs "Scream And Shout" bei den Billboard Music Awards geheißen. Denn Britney Spears versexte die Award Show nicht nur mit ihrem heißen Auftritt, sondern präsentierte auch am roten Teppich stolz ihren superfitten Body in einem superknappen und supersexy Outfit.

Seit 2013 steht Britney Spears in Las Vegas mit ihrer "Piece Of Me"- Show auf der Bühne, jetzt hat sich die 34- Jährige seit Langem wieder einmal bei einer Award Show blicken lassen. Und dieses Mini- Comeback konnte sich wirklich sehen lassen!

Schon Britney Spears Outfit für den roten Teppich war ein echter Hingucker.
Foto: Richard Shotwell/Invision/AP

Schon über den roten Teppich lief die Pop- Prinzessin nämlich in einem superheißen Fummel: ein Spitzenbody mit Schleppe inklusive tiefen Einblicken auf BH und Höschen sowie Overknee- Stiefel im Römerstil. Schon dort wurde deutlich: Britney ist wieder super in Form.

Britney Spears legte in Las Vegas eine heiße Show auf die Bühne.
Foto: APA/AFP/GETTY IMAGES/KEVIN WINTER
Britney Spears legte in Las Vegas eine heiße Show auf die Bühne.
Foto: Chris Pizzello/Invision/AP
Britney Spears legte in Las Vegas eine heiße Show auf die Bühne.
Foto: Chris Pizzello/Invision/AP

Kein Wunder, dass die Sängerin dann auch auf der Bühne dem Publikum der Billboard Music Awards ordentlich einheizte. Im roten Glitzer- BH samt Mini- Höschen präsentierte sich Britney Spears auf der Bühne, ließ sich von ihren Tänzern begrapschen und rekelte sich schließlich auf einer überdimensionalen Gitarre.

Britney Spears legte in Las Vegas eine heiße Show auf die Bühne.
Foto: APA/AFP/GETTY IMAGES/KEVIN WINTER
Britney Spears legte in Las Vegas eine heiße Show auf die Bühne.
Foto: APA/AFP/GETTY IMAGES/KEVIN WINTER
Britney Spears legte in Las Vegas eine heiße Show auf die Bühne.
Foto: APA/AFP/GETTY IMAGES/KEVIN WINTER

Aber auch sonst hatte es die Musikpreisverleihung in sich: Stevie Wonder und Madonna zollten Prince Tribut. Rapper Questlove kündigte die Queen of Pop an, die seinen Hit "Nothing Compares to U" sang, bevor Wonder die Bühne betrat und "Purple Rain" zum Besten gab. Beide Künstler waren ganz in violett gekleidet.

Stevie Wonder und Madonna zollten Prince Tribut.
Foto: APA/AFP/GETTY IMAGES/KEVIN WINTER

Celine Dions Performance endete in Tränen, vor wenigen Wochen war ihr Mann Rene Angelil an Kehlkopfkrebs gestorben.

Celine Dion brach auf der Bühne in Tränen aus.
Foto: APA/AFP/GETTY IMAGES/KEVIN WINTER

Kesha schwieg über die Vorwürfe gegen ihren Produzenten Dr. Luke, nachdem man sie doch auftreten ließ.

Kesha
Foto: APA/AFP/GETTY IMAGES/KEVIN WINTER

Einzig Demi Lovato protestierte - und zwar für die Rechte von Schwulen und Lesben.

Demi Lovato setzte mit ihrem Outfit ein Statement.
Foto: APA/AFP/GETTY IMAGES/KEVIN WINTER

23.05.2016, 09:33
dal, krone.at/AG
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum