Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
06.12.2016 - 18:06
Anfang August urlaubte Bill Gates mit seiner Familie auf der Super-Jacht "Serene" vor Sardinien.
Foto: Viennareport / Video: youtube.com

Bill Gates: Ferienwoche auf Super- Jacht um 5 Mio $

08.08.2014, 10:34
Wenn der reichste Mann der Welt Urlaub macht, dann richtig: Bill Gates lässt derzeit vor der Küste von Sardinien mit seiner Familie die Seele baumeln - und das standesgemäß auf der Super-Jacht "The Serene". Um fünf Millionen Dollar die Woche lässt es sich der Microsoft-Gründer dabei an nichts fehlen.

Urlaub de luxe: Vor Porto Cervo shippert gerade Bill Gates mit seiner Frau Melinda sowie den Kindern Rory, Jennifer und Phoebe durch das Mittelmeer. Gechartet hat der reichste Mann der Welt dafür die 134 Meter lange Super- Jacht "The Serene".

Fünf Millionen Dollar kostet Gates das Vergnügen auf dem insgesamt 330 Millionen teuren Boot pro Woche. Dafür wird aber auch einiges geboten: Neben sieben Decks mit einer Gesamtfläche von 4.500 Quadratmetern befinden sich an Bord der "Serene" auch noch zwei Hubschrauberlandeplätze, ein Hangar für einen Hubschrauber, ein Salzwasserpool und ein U- Boot für eine Tauchtiefe von bis zu 100 Metern. In zwölf Luxus- Kabinen können 24 Gäste nächtigen.

Eine Kletterwand und Spielzimmer für die Kinder sorgen dafür, dass selbst dem kleinsten Gast auf der Luxus- Jacht nicht langweilig wird. Im Fitnessraum können sich Gates und seine Frau zudem die angefutterten Kilos wieder abtrainieren. Immerhin verfügt die "Serene" auch noch über einen Pizzaofen, einen Teppanyaki- Grill, eine gut ausgestattete Bar und einen Nachtklub. Entspannen können die beiden dann im bootseigenen Spa.

Gates: Kinder nicht mit Luxus überhäufen

Trotz all des Luxus im Urlaub vor Sardinien: Bill Gates betont stets, dass er seine Kinder nicht zu sehr verwöhnen will. "Sie müssen ein Gefühl dafür bekommen, dass ihre Arbeit sinnvoll und wichtig ist", so der Microsoft- Gründer. "Wir möchten eine Balance finden, damit sie die Freiheit haben, alles zu tun, sie aber nicht mit Geld übergießen, sodass sie rausgehen und nichts Sinnvolles tun."

08.08.2014, 10:34
dal
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum