Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
04.12.2016 - 17:31
Foto: Viennareport

Berry will Gericht über Sorgerecht entscheiden lassen

20.04.2011, 14:10
Vor einem Jahr haben sich Halle Berry und Gabriel Aubry voneinander getrennt und befinden sich seitdem in einem Sorgerechtsstreit um die gemeinsame Tochter Nahla. Doch offenbar ist jetzt endlich eine Lösung in Sicht, immerhin habe das Paar nun "die Dinge geklärt" und wolle sich vom Gericht helfen lassen, den Sorgerechtsstreit für beide Parteien zufriedenstellend beizulegen.

Halle Berry betitelte die gegenwärtige Situation, in der sie und Aubry sich im Streit um die dreijährige Tochter befinden, als "Sackgasse", in die man als Paar manches Mal gerät.

Deshalb wolle sie nun endlich Hilfe in Anspruch nehmen und die Entscheidung in die Hände eines Richters legen. "Sobald ein Kind involviert ist, ist es eine Erleichterung, wenn man die Dinge auf eine gute Art klären kann", räumte die Schauspielerin ein.

Außerdem gestand sie, dass es "bei unseren Problemen" niemals darum gegangen sei, "um sie zu streiten. Wir wissen beide, dass ein Kind beide Elternteile braucht". Nur ein Gericht, das um die Details ihrer Sorgerechtsvereinbarung entscheidet, könne ihnen helfen, aus dieser verfahrenen Situation herauszukommen.

"Wir brauchen ein Gericht und einen Richter, der uns dabei hilft, heikle Probleme zu lösen, und ich bin so glücklich, dass wir an diesem Punkt angekommen sind, weil es für Nahla der beste Weg ist. Wir lieben sie beide über alles", so Berry in einem Interview.

Foto: Viennareport

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum