Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
04.12.2016 - 15:52
Foto: AP

Bald ist auch Heidi Klum im Club der 40er

26.05.2013, 09:00
Heidi Klum hat viele Gesichter: Nervensäge mit Sirenenstimme, eiskalte Geschäftsfrau, liebevolle Vierfach-Mama mit Hang zu Faschingskostümen, Sexsymbol und glücklich verliebte Frau. Jetzt kommt sie auch noch in die Jahre: Das Blondmodel vollendet am 1. Juni sein viertes Jahrzehnt. Ihren 40. Geburtstag wird die Model-Mama mit verliebtem Herzen zelebrieren. Dort hat sich als neuer Lover Martin Kristen eingenistet, der auch fünf Jahre lang als persönlicher Leibwächter arbeitete.

"Germany's Next Topmodel", quasi die Urmutter aller TV- Schönheits- Castings, wird zwar seit Anbeginn mit Kritik und Häme überschüttet und hat Zeit ihres Bestehens noch keine einzige Teilnehmerin tatsächlich ins internationale Modepüppchen- Geschäft bringen können. Dennoch wurde auch die 8. Staffel vom Start weg zum Quotenrenner.

Das liegt natürlich an der Jury- Mama Heidi Klum, die nur zwei Tage nach dem gewiss wieder tränenreichen Finale ihren 40. Geburtstag feiern wird. Das Langzeit- Model weiß, was Trash- Formate wie dieses brauchen. Und so inszeniert sie stets aufs Neue Streitereien zwischen den Laufsteg- Küken, lässt die Kamera Momente hysterischer Emotionalität gnadenlos auskosten, zaubert auch schon einmal einen Toyboy aus dem Ärmel. Und wieder einmal halten Gekreische da, Gezicke dort und obendrein das oberlehrerhafte Tadeln (und Loben) im oft parodierten und belächelten Hochdeutsch die Zuseher vom Umschalten ab.

Kritik bringt Aufmerksamkeit

Längst hat die 1,77 Meter große Blondine aus Bergisch Gladbach gelernt, dass öffentliche Kritik nur noch mehr Aufmerksamkeit bringt. Heidi blieb deshalb auch gelassen, als sie jüngst von TV- Komikerin Cordula Stratmann "ekelerregend" und "kaltherzig" genannt wurde. Streit generiert Zuseher und damit Geld.

Dass möglichst viel von den Nachwuchsmodel- Umtriebigkeiten bei ihrer Firma hängen bleibt – dafür sorgt vor allem Heidis Vater Günther. Der ehemalige Chemiefacharbeiter beweist als Geschäftsführer der Agentur "ONEeins" ein besonders gutes, wenn auch hartes Händchen. Ihm ist zu verdanken, dass die Next Topmodels nach ihren Castingsiegen eher für Baumarkt- Eröffnungen und Messepräsentationen gebucht werden als für die Laufstege in Mailand und Paris – Klums Agentur verdient daran saftig mit.

Keine weitere Heirat

Abseits des Scheinwerferlichts hat sich Heidi mit 40 ein Privatleben geschaffen, das sich nicht allzu sehr von dem einer normalen großen Patchwork- Familie unterscheidet. Mit Papa Günther und Mama Erna pflegt sie geschäftlich wie persönlich engen Kontakt, dazu kommen die Kinder Leni, Henry, Johan und Lou. Und ihr Lover Martin Kristen, vormals Aufpasser. Die neue Beziehung hat sie erst vor wenigen Monaten offen eingestanden. So kam sie in einem Interview mit der britischen "Times" ins Schwärmen: "Ja, ich liebe ihn. Es ist wunderschön, verliebt zu sein."

Ringetausch vor dem Traualtar soll es keinen geben: "Ich denke nicht, dass ich noch einmal heiraten will. Es ist nicht mehr so wichtig für mich. Ich habe das weiße Kleid bereits getragen. Ich bin glücklich, wenn ich es nicht noch mal machen muss."

Inzwischen scheint auch in ihr Verhältnis zu Ehemann Nummer zwei, Schmusesänger Seal, nach der Trennung im Jänner 2012 so etwas wie distanzierte Normalität eingekehrt zu sein. "Wir kommen miteinander aus. Momentan sind wir nicht die besten Freunde, aber es ist machbar." Er lebt in Australien, sie samt Kids in Kalifornien.

Hutparty zum 40er

In seiner Wahlheimat USA wird das Klümchen auch seinen 40. Geburtstag feiern. Mit einer "Big Party"! Heidi liebt Verkleidungen, deshalb soll an ihrem Festtag jede ihrer Freundinnen einen Hut tragen. Den kann man sich ja notfalls auch tief ins Gesicht ziehen, falls doch schon die eine oder andere Stirnfalte Sorgen machen sollte. Heidi hat allerdings keine Angst vor dem Älterwerden. Keck verkündete sie: "40 ist das neue 30." Man muss es ihr fast glauben.

26.05.2013, 09:00
Karin Schnegdar, Kronen Zeitung
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum