Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
05.12.2016 - 16:09

Angelina Jolie und Brad Pitt saßen in Berlin fest

16.12.2010, 17:13
Pech gehabt. Nach der glanzvollen Berlin-Premiere ihres neues Films "The Tourist", bei der Angelina Jolie sich bei frostigen Temperaturen im schulterfreien Kleid gezeigt hatte (Video oben ansehen), sollte es eigentlich gleich nach Rom weiter gehen. Doch: Das Privatflugzeug machte nicht mit.

Jolie, ihr Lebensgefährte Brad Pitt und die Kinder Pax, Shiloh, Knox und Vivienne, Tochter Zahara und Sohn Maddox waren nicht dabei, mussten in Berlin übernachten.

Wie die deutsche "Bild"- Zeitung berichtet, wäre die gesamte "Brangelina"- Familie bereits beim Flughafen Schönefeld vorgefahren, um in den Privatjet einzuchecken, als es hieß: Flugzeug kaputt.

Die beiden Stars dürfte das aber wenig aufgeregt haben. Die Kinder wurden wieder ins Autos verfrachtet, und zurück ging es ins Nobelhotel Adlon, wo die Familie bereits vorher untergebracht gewesen war. Die dritte Etage wäre noch frei gewesen, um alle unterzubringen.

Die Promi- Familie nahm am nächsten Tag ein Linienflugzeug und reiste wie ganz normale Touristen in die italienische Hauptstadt.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum