Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
20.02.2017 - 20:01
Foto: APA/ EPA/CANDICE IMBERT, APA/EPA/PAUL BUCK

Amal Alamuddin: Klüger als Clooney

15.03.2015, 16:00
Der international anerkannten Anwältin Amal Alamuddin wird von allen Seiten attestiert: Sie hat Klasse, Witz, Stil und Schönheit. Und nur nebenbei auch einen berühmten Schauspieler als Ehemann.

Wie schnell sich doch die öffentliche Schubladisierung umkehren lässt: Als George Clooney, immerhin einst der vermeintlich heißeste Junggeselle der Welt, im letzten Jahr verkündete, er werde vor den Traualtar treten, fragten sich alle, wer denn die glückliche Auserwählte sei, die da das Rennen um den Ehering gemacht hat. Seit der Schauspieler aber Mrs. Amal Clooney, née Alamuddin, an seiner Seite hat, beginnen sich die Perspektiven zu verschieben. Vor allem Frauenzeitschriften stellen ungeniert fest: Da hat nicht so sehr SIE einen guten Fang gemacht, sondern ER (so etwa das Web- Magazin "The Daily Beast"). "Business Woman" titelte treffend: "International gefeierte Anwältin Amal Alamuddin heiratet einen Schauspieler."

"Meine Frau ist die Klügere in dieser Beziehung"

In der Tat zeigt sich jeder, der einmal der Juristin Amal begegnet ist, vom scharfen Intellekt der außergewöhnlichen Frau beeindruckt. Überdies besitzt sie einfach Klasse, Stil und Grandezza, ganz zu schweigen von ihrem Verhandlungsgeschick. "Mr. Nespresso" George weiß um die Klugheit seiner schönen Ehefrau. Er betont selbst die brillante Intelligenz seiner Liebsten, wann immer er danach gefragt wird. Zuletzt kam er etwas ins Straucheln, als er bei der Serious Fun Children's Network Hosts Gala in New York in seinem Überschwang der Stiftung für ihre bereits geleistete Unterstützung danken wollte: "Seit 1988 helfen diese Camps über einer Million kranker Kinder und ihren Familien in mehr als 50 Ländern. Oder sind es 500 Länder? Das könnten jetzt vielleicht doch ein paar zu viel sein. Sind es wirklich so viele? 500 Länder? Entschuldigen Sie bitte, aber meine Frau ist die Klügere in dieser Beziehung." Kokett gelöst, Herr Clooney!

Die Anerkennung ist nicht einmal übertrieben. Nachdem die kleine Amal mit ihren Eltern (der Vater Ramzi ist ein angesehener Wirtschafts- Professor, die Mutter Baria eine profilierte Journalistin) in den frühen 80er- Jahren vor dem libanesischen Bürgerkrieg nach England geflohen war, studierte sie an den besten Universitäten: Sowohl Oxford als auch die New York University of Law bestand die Tochter mit Auszeichnung. Seit fünf Jahren arbeitet sie in der renommierten Londoner Kanzlei Doughty Street Chambers, internationales Recht und Menschenrechtsfragen gehören zu ihrem Spezialgebiet. Zu ihren Klienten zählten WikiLeaks- Gründer Julian Assange, die frühere ukrainische Ministerpräsidentin Julija Timoschenko und Ex- UN- Generalsekretär Kofi Annan. Sie berät derzeit die griechische Regierung in einer Auseinandersetzung mit Großbritannien, beim Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg kämpft sie dafür, dass der türkische Massenmord an den Armeniern, der vor fast genau 100 Jahren im April 1915 stattfand, endlich als Genozid anerkannt wird.

Amal gilt als gewiefte Taktikerin, sie spricht mehrere Sprachen, Interviews gibt sie keine. Wenn sich die Dunkelhaarige öffentlich äußert, dann nur zu juristischen Fragen. Demnächst kann man Amal Clooney als Gastdozentin an der Columbia University in New York City hören, obendrein wird sie als leitende Wissenschafterin am Menschenrechtsinstitut der juristischen Fakultät lehren.

Amal als Vorbild für junge Frauen

So eine Frau an der Seite – ist das nicht doch ein bisschen viel für den 53- jährigen George, der erst jüngst bei den Golden Globes fürs Lebenswerk ausgezeichnet wurde? Nein, sagen Freunde, er hat selbst eine sehr starke Persönlichkeit. Vielleicht ist ihm seine intelligente Ehefrau sogar Ansporn, doch noch in die Politik zu wechseln. Ambitionen in dieser Richtung werden ihm schon lange nachgesagt. Einstweilen bleibt der Jungvermählte aber noch bei seinem Leisten, er dreht Filme und verbringt innige Stunden mit der Ehefrau. Die Zeit zu zweit ist ohnehin rar bei so einem viel beschäftigten Paar, dazu kommt noch das Pendeln zwischen Los Angeles, dem Comer See und London (die beiden wohnen westlich von London in der ruhigen Grafschaft Berkshire).

Ob Amal Clooney zum Vorbild für junge Mädchen taugt? Im Zeitalter der Castingshows und der blond gefärbten, silikonverstärkten Reality- TV- Püppchen schadet es gewiss nicht, wenn Teenager sehen: Es kann für eine Frau auch erstrebenswert sein, richtig klug zu werden.

15.03.2015, 16:00
Karin Schnegdar, Kronen Zeitung
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum