Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
07.12.2016 - 15:06

40.000 Dollar für kesses Nacktbuch gesammelt

12.07.2015, 15:00
In den USA sorgt ein Nacktbuch schon Tage vor seiner Veröffentlichung am 15. Juli für Aufregung: Der Bildband "Curves" von Starfotografin Victoria Janashvili wurde nämlich nicht etwa von einem Verlag finanziert, sondern von Internetnutzern, die 40.000 Dollar für die Realisierung des kunstvollen Kurven-Projekts gesammelt haben.

Prominente und Models ziehen vor der Linse von Victoria Janashvili für Hochglanz- Publikationen wie "GQ", "Esquirer" oder "Maxim" blank. Sie hat dicke und dünne Frauen, große und kleine fotografiert. Doch richtig glücklich gemacht hat der Erfolg die Fotografin nie. Zu stereotyp fand sie die Attribute, die ihren Bildern zugeschrieben wurde. "Schlank ist gesund und schön", "Üppig ist gesund und schön" stimmten für sie einfach nicht.

Die Fotografin will mit den Nacktfotos zeigen, dass Frauen schön sind, egal welche Statur sie haben.
Foto: Victoria Janashvili

Sie fand: "Schön ist gesund und schön", egal welchen Körperbau eine Frau hat, egal wie "unperfekt" sie nach gängigen Kriterien zu sein scheint. Mit einem Nacktbuch wollte sie dies beweisen, allein ihr fehlte das Geld.

500 Fremde finanzierten ihr Startkapital

Für Produktion und Vertrieb berechnete sie, dass etwa 37.000 Dollar vonnöten wären, die sie nicht aufstellen konnte. Die rettende Idee: ein Aufruf über die Crowdfunding- Plattform Kickstarter mit der Bitte um Geld. Und es klappte: Fast 500 Menschen fanden das Projekt toll und finanzierten es mit 40.000 Dollar Startkapital.

Die Fotografin Victoria Janashvili sorgt mit ihrem Bildband "Curves" für Furore.
Foto: Victoria Janashvili

Mit dem Geld machte sich Janashvili an die Arbeit und fotografierte fast 70 Frauen aus aller Welt: schlanke, runde, interessante und vor allem selbstbewusste Frauen, die ihren Körper annehmen und deshalb wahre Schönheit ausstrahlen.

12.07.2015, 15:00
pfs
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum