Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
20.09.2017 - 19:12
Vanessa wagte sich zunächst nur mit einem ganz speziellen Badeoutfit für die â01EKroneâ01C in das Becken.
Foto: WildBild

Sprung ins kalte Nass bei gerade einmal 13 Grad!

29.04.2017, 23:30

Das ist wirklich nur etwas für die ganz Hartgesottenen: Am Samstag wurde der Freibereich des AYA- Bades in Salzburg zum ersten Mal in der Saison in Betrieb genommen. Und das bei gerade einmal Temperaturen um die 13 Grad. Da war das 20 Grad warme Wasser fast schon eine Wohltat.

"Die Wassertemperatur beträgt im Freibecken 20 Grad, draußen zeigt das Thermometer gerade 13 Grad an", berichtet Günther Niederreiter, Betriebsleiter im AYA- Bad, am Samstagnachmittag. Kaum zu glauben, aber wahr: Trotz der Kälte wurde dort am Wochenende bereits der Freibereich für eröffnet erklärt. "So sechs bis sieben Leute habe ich schon im Wasser gesehen", schmunzelt Niederreiter. Ansonsten waren die Liegewiesen aber komplett verwaist, auch wenn die Sonne ihr bestes tat, war es den Salzburgern einfach zu kalt.

Obwohl: "Solange man sich im Wasser befindet, ist es sogar recht angenehm. Aber sobald man heraussteigt, ist es doch recht frisch", berichtet Vanessa, die für die "Krone" am Eröffnungstag den erfrischenden Schwimm- Test wagte.

Lieber in der Halle, als im Freien schwimmen

Andere dagegen waren nicht mal davon zu überzeugen, zumindest den großen Zeh ins Freibecken zu halten: "Bei solchen Temperaturen bevorzuge ich eindeutig eine dicke Jacke gegenüber der Badekleidung. Aber ich bin guter Dinge, dass sich das Wetter bald bessert und ich mich in die Sonne legen kann", gibt Caroline Schuster zu, dass sie eher verfroren ist. Sie bleibt mit ihren Kindern Andrea und Robert daher lieber im warmen Hallenbad, das wie gewohnt sehr gut besucht war.

Ab Montag sind alle Freibäder geöffnet

Übrigens - wer das Lepi oder das Volksgartenbad für seine Schwimmrunden bevorzugt, der muss auch nicht mehr lange warten. Denn bereits am Montag, 1. Mai, werden auch hier die Tore für die Besucher geöffnet. Jeweils um 9 Uhr.

Die Temperaturen sollen Anfang der Woche zumindest ein klein wenig steigen, richtig warm wird es vorerst aber noch nicht.

Zitat von Günther Niederreiter, Betriebsleiter des AYA- Bades in Salzburg:

"Ich habe schon so sechs bis sieben Personen gesehen, die sich ins Wasser hineinwagten. Davon kamen einige sogar gleich in der Früh."

Iris Wind, Kronen Zeitung

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum