Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
24.09.2017 - 15:28
Wo kurz zuvor noch 47 Fahrgäste saßen, blieb nur mehr rauchender Schrott übrig.
Foto: Gerhard Schiel

Reisebus brannte aus

24.01.2016, 11:55

Schreckmoment für eine Reisegruppe auf der Tauernautobahn. Kurz vor der Ausfahrt Pfarrwerfen fing am Samstag der Bus Feuer. Die Dänen konnten allesamt rechtzeitig aussteigen. Als die Freiwilligen anrückten, stand das Fahrzeug in Vollbrand. Mit Schaum und mit schwerem Atemschutz griffen die Kräfte an.

Der Alarm ging gegen 7 Uhr früh ein. "Wir sahen bereits bei der Anfahrt, dass der Bus in Vollbrand steht", schildert Martin Bergmüller, Einsatzleiter der Feuerwehr Pfarrwerfen. Als die Freiwilligen ankamen, waren die 47 Fahrgäste bereits im Freien und gingen mit der Reiseleitung weiter in Fahrtrichtung Salzburg.

Die Helfer aus Werfen und Pfarrwerfen löschten, es kam zum Stau.
Foto: Gerhard Schiel

Die Einsatzkräfte bauten einen Schaumangriff auf. "Wir konnten nur mit schwerem Atemschutz arbeiten", sagt Bergmüller. Rund eine halbe Stunde dauerte es, bis die Flammen erstickt waren. Eine Fahrspur der Autobahn konnte während der Aufräumarbeiten für den Verkehr freigegeben werden. Die Asfinag streute Salz, weil durch das Löschwasser Glatteisgefahr bestand. Es kam zu einem Stau. Die Reisegruppe wurde von einem Ersatzbus geholt. Ihr Gepäck konnten die Dänen zwar retten, ihre Skiausrüstungen wurden zerstört.

24.01.2016, 11:55
Kronen Zeitung/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum