Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
18.08.2017 - 03:41
Foto: Niki Faistauer

Erster Tag im neuen Hebammenzentrum in Mittersill

17.03.2010, 10:06
Die letzten Jahre waren hart für die Hebammen aus Mittersill: "Das ewige Zittern, schlimm", muss Bianca Lackner nach dem Aus für Geburten tief durchatmen. Doch sie und ihre Kolleginnen sind weiterhin für die Frauen im Einsatz: 24 Stunden am Telefon oder auch im Rettungsauto auf dem weiten Weg ins nächste Spital.

Andere hätten sich vielleicht in einen anderen Beruf verabschiedet: Bianca Lackner, Susanne Harms, Barbara Altenberger und Silvia Schratl bleiben. "Es war für uns so wichtig, dass wieder etwas Neues entsteht", beschreiben sie ihr Engagement für das Hebammenzentrum hinter dem Spital.

Am Dienstag war Starttag. "Wir sind alle traurig, wollen jetzt aber mit viel positiver Energie starten", hoffen die Kolleginnen auf Vertrauen in der Region. Das Angebot ist für alle Frauen gratis und reicht über Stillberatung bis zu speziellen Untersuchungen vor der Geburt. Die Schwangeren- Ambulanz hat neun Stunden in der Woche (Mo, Mi und Fr) geöffnet. Erreichbar sind die Hebammen aber rund um die Uhr über eine eigene Hotline (0664/1903130).

Frauen werden im Rettungsauto begleitet

Lackner: "Gerade wenn die Wehen losgehen, brauchen die Frauen Rat, ob sie ins Spital fahren sollen oder nicht." Die vier Geburts- Expertinnen kommen dann auch ins Haus. Und noch ein wichtiges Angebot: "Auf besonderen Wunsch fahren wir im Rettungsauto Richtung Spital mit", freut sich Bianca Lackner, dass die Kooperation mit dem Roten Kreuz zustande gekommen ist.

Das Ziel der Hebammen: "Wir wollen den verunsicherten Frauen jetzt, so gut es geht, Sicherheit geben."

Kronen Zeitung
Bild: Hebammen Silvia und Susanne, Sylvia Birbaumer mit Christina und Claudia Voithofer.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum