Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
23.05.2017 - 23:15
Foto: thinkstockphotos.de

Kein Ersatz: Post verlor Friseurschere um 430 Euro

27.12.2016, 11:00

Obwohl sie am Postamt extra um einen versicherten Versand gebeten hatte, schaut eine Friseurin aus Wien nun durch die Finger. Ihre 430 Euro teure Profi- Schere ging auf dem Postweg nach Deutschland verloren. Entschädigung bekommt sie von der Post aber fast keine.

Am Postamt hat man Irmgard E. zwei Optionen für einen versicherten Versand angeboten: per Brief oder Paket. "Da die Brief- Option günstiger war, habe ich mich für diese entschieden. Ich ging natürlich davon aus, dass mein Paket in beiden Fällen versichert ist", so Frau E.

Dem war aber nicht so. Als das Paket verloren ging, stellte sich heraus, dass die Sendung weder eingeschrieben noch versichert war. Deshalb wurde eine maximale Entschädigung von 50 Euro angeboten.

Frau E. hätte die Schere als "Paket International" aufgeben müssen - was drei Euro mehr gekostet hätte. Dann wäre die Sendung bis zu einem Wert von 510 Euro versichert gewesen, wie uns die Post mitgeteilt hat. Und das soll man als Kunde natürlich selbst wissen, oder wie?

Redaktion
Ombudsfrau
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum