Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
25.05.2017 - 19:23
Foto: Horst Einöder

Garsten: 3 Justizbeamte von Häftlingen attackiert

18.09.2014, 16:55
Die Gewalt gegen Justizbeamte in den heimischen Gefängnissen scheint immer mehr auszuufern. In der berüchtigten Justizanstalt Garsten in Oberösterreich sollen Übergriffe auf Beamte zum traurigen Alltag gehören. "Die Obrigkeit unterstützt uns nicht und unsere Häftlinge wissen das", so Christian Kircher, Vize-Chef der Justizwachegewerkschaft.

Es war der Dienstag dieser Woche: Ein psychisch labiler Insasse im Maßnahmenvollzug wollte Medikamente, die ihm angeblich nicht verordnet wurden. Worauf der Häftling völlig ausgerastet sein soll. "Er hat den Justizwachebeamten in der Krankenanstalt gegen die Wand geschleudert und am Boden auf ihn eingetreten", so Kircher. "Und jedem ist das offenbar wurscht."

Die Attacke soll nicht die erste gewesen sein: Innerhalb von wenigen Wochen kam es - laut Kircher - alleine in Garsten zu insgesamt drei Übergriffe auf Wachebeamte und einen Psychiater. Und das dürfte nur die Spitze des Eisberges sein, schließlich gibt es 27 Justizanstalten im Land.

"Wir müssen uns das gefallen lassen"

Die Debatte um den Strafvollzug scheint damit neu entflammt zu sein: "Wir haben 3.000 Beamte und 9.000 Häftlinge", so Kircher. "Zigtausende Amtshandlungen und für ein, zwei Fälle, die nicht so 'sauber' sind, haut jeder auf uns hin. Wir müssen uns das gefallen lassen. Der jetzige Minister ist einer, der sich für uns intereissiert. Sonst pfeift die Obrigkeit auf uns und unsere Häftlinge wissen das."

18.09.2014, 16:55
Sandra Ramsauer, Kronen Zeitung/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum