Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
19.08.2017 - 04:47

Linzer kracht in Rettungsauto - sechs Verletzte

02.11.2012, 10:04
Ein 22-jähriger Autolenker ist am Donnerstagabend in Linz in einen Rettungswagen gekracht, der bei einer roten Ampel, allerdings mit Blaulicht und Folgetonhorn, über eine Kreuzung gefahren war. Das Einsatzfahrzeug kippte nach der Kollision um - sechs Personen wurden bei dem Unfall verletzt.

Die 41- jährige Rettungsfahrerin war kurz vor 19.30 Uhr bei Rot in die Kreuzung zwischen Hamerling- und Lenaustraße eingefahren. Der 22- jährige Autofahrer aus Linz dürfte das Einsatzfahrzeug trotz Blaulicht und Sirene vollkommen übersehen haben und fuhr mit seinem BMW ebenfalls über die Kreuzung. In deren Mitte kam es dann zur Kollision, der Pkw krachte in den Rettungswagen.

Rettungsauto gegen Verkehrsinsel geschleudert

Dieser wurde durch die Wucht des Aufpralls gegen eine Verkehrsinsel geschleudert, riss dabei mehrere Verkehrszeichen sowie die Standsäule der Ampel aus dem Boden und kippte dann auf die linke Seite um. Die vier Insassen des Rettungswagens - darunter auch ein Patient - sowie der Autolenker und sein Beifahrer kamen bei dem Zusammenstoß wie durch ein Wunder lediglich leicht verletzt davon.

02.11.2012, 10:04
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum