Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
22.08.2017 - 02:04
Foto: BRK BGL

25- Jähriger fällt bei Felsarbeiten 100 Meter in die Tiefe

10.04.2010, 01:00
Zu einer Tragödie ist es am Freitag bei Felsräumungsarbeiten in Hallstatt gekommen. Dort stürzte ein 25-jähriger Arbeiter der Salinen AG in der Echerntalwand vor den Augen seines entsetzten Kollegen 100 Meter in den Tod. Alle Wiederbelebungsmaßnahmen schlugen fehl.

Das schreckliche Unglück pasierte kurz vor Mittag. Der 25- Jährige aus Leopoldschlag war mit seinem Arbeitskollegen im Steilgelände, um in einer Seehöhe von 800 Metern den Felsen zu säubern. Beide Männer waren an Fixseilen gesichert. Während dann der eine auf einem Sockel blieb, seilte sich der 25- Jährige an einem Statikseil mittels einem Abseilgerät noch etwa zehn Meter bis zum Seilende weiter ab.

Beim Umhängen auf das zweite Seil, das noch weiter in die Tiefe führte, kam es zum Drama. Der junge Mann geriet in Schwierigkeiten und stürzte an die 100 Meter tief eine Rinne hinunter. Trotz des großen Schocks reagierte der Kollege vorbildlich.

Per Handy holte er Hilfe, dann fuhr er selbst mit der Seilbahn runter und seilte sich zum Verunglückten ab. Wo er sofort mit Wiederbelebungsversuchen begann, die dann vom Notarzt des "C 14" wietergeführt wurden – doch leider ohne einen Erfolg. Der Mann starb an seinen Verletzungen.

Symbolbild

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum