Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
22.09.2017 - 03:09
Foto: FF Wirts

Junger Alko- Lenker verursacht Crash im Mostviertel

19.07.2010, 13:15
Zwei Pkws sind Sonntag früh auf der LB221 im Gemeindegebiet von Waidhofen an der Ybbs zusammengeprallt. Ein alkoholisierter 18-Jähriger, der Richtung Gaflenz unterwegs war, geriet in einer langen Rechtskurve auf die linke Fahrbahnhälfte. Das wurde einer 67-jährigen Pkw-Lenkerin und ihrer Beifahrerin (74), die in die entgegengesetzte Richtung fuhren, zum Verhängnis. Alle drei Personen erlitten Verletzungen.

Nach dem Crash prallte das Fahrzeug des 18- Jährigen erst gegen die linke Leitplanke, schleuderte dann quer über die Fahrbahn und kam erst am Böschungsrand zum Stillstand. Der Alko- Lenker kam mit leichten Verletzungen davon.

Die beiden Frauen mussten von der Freiwilligen Feuerwehr Waidhofen erst mit hydraulischen Bergewerkzeugen aus ihrem Fahrzeug befreit werden. Die Lenkerin aus dem Bezirk Steyr- Land erlitt schwere, ihre Beifahrerin leichte Verletzungen. Alle Beteiligten wurden ins Landesklinikum Mostviertel Waidhofen eingeliefert.

Unfalllenker liegt eine Stunde bewusstlos in Autowrack

Ein weiterer Alko- Lenker verlor ebenfalls am Sonntag in den Morgenstunden im Bezirk Zwettl die Kontrolle über seinen Wagen. Der Sicherheitsdirektion zufolge war der 27- Jährige auf der L7176 im Gemeindegebiet von Grafenschlag unterwegs, als er links von der Straße abkam und gegen eine Felswand stieß. Nach dem Aufprall wurde der Pkw wieder auf die Fahrbahn geschleudert, wo er sich überschlug und schließlich am Dach zum Liegen kam.

Der junge Lenker dürfte danach das Bewusstsein verloren haben, erst eine knappe Stunde später fand ihn eine Passantin in dem Wagen und brachte den Verletzten nach Hause. Dort trafen die zuständigen Beamten der Polizeiinspektion Waldhausen den Unfalllenker kurz darauf an, er wurde schließlich mit unbestimmten Verletzungen ins Krankenhaus Zwettl gebracht.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum