Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
03.12.2016 - 14:25
Foto: GEPA

Nordirland hofft auf Aufstieg in K.- o.- Phase

01.06.2016, 19:24

Nordirlands Nationalteam bereitet sich derzeit im burgenländischen Bad Tatzmannsdorf auf die EURO in Frankreich vor. Das Team mit Coach Michael O'Neill nutzt die Trainingseinrichtungen der Fußballarena. Als Ziel gab O'Neill am Mittwoch den Aufstieg ins Achtelfinale aus: "Wir glauben, dass wir das packen können" - auch wenn man wisse, dass es schwer sei. Nordirland hat mit elf Spielen ohne Niederlage in Folge einen Lauf, den man fortsetzen will. Allerdings wird das in der Gruppe C mit Weltmeister Deutschland, Polen und Ukraine nur schwer zu realisieren sein.

Im Kurort logiert die Mannschaft im Avita Resort. Dass bei der Vorbereitung auf die EURO die Wahl auf Bad Tatzmannsdorf fiel, habe einerseits mit der Nähe zur Slowakei im Hinblick auf das Testspiel am Samstag und andererseits mit den hohen Standards zu tun, sagte O'Neill. Er habe von englischen Premier- League- Klubs gehört, dass sie in den vergangenen Jahren Trainingsmöglichkeiten in Österreich genutzt hätten und dass die Reputation dieser Einrichtungen sehr hoch sei. Dann habe er sich persönlich ein Bild gemacht: "Es war eine leichte Entscheidung für mich", meinte O'Neill. Nordirland sei nicht eine der großen Fußballnationen wie Frankreich, Spanien oder Deutschland. Angesichts der freundlichen Aufnahme hier fühle man sich aber so.

Coach Michael O'Neill
Foto: GEPA

Aus Sicht der Spieler ist alles ausgezeichnet

Für das Team sei es wichtig, aus dem medialen Rampenlicht wegzukommen, damit man sich auf die Vorbereitung konzentrieren könne, sagte Teamkapitän Steven Davis. Aus Sicht der Spieler sei - vom Essen über die Trainingsanlagen bis hin zu den Erholungsmöglichkeiten - alles ausgezeichnet. Die Nordiren können auch auf ein gutes Omen hoffen: 2008 war Kroatien vor der Europameisterschaft in Bad Tatzmannsdorf einquartiert gewesen. Auch die Kroaten hatten damals Polen und Deutschland als Gruppengegner - und gewannen gegen beide, erinnerte Avita- Geschäftsführer Peter Prisching. Für Bad Tatzmannsdorf, wo schon über 100 Trainingscamps abgehalten wurden, sei Fußball zu einem wichtigen Nischenprodukt geworden, das viele Nächtigungen generiere.

Foto: GEPA

Das Österreich- Match Dienstagabend schauten sich die Nordiren übrigens nicht an. Stattdessen war eine Analyse des Spiels Polen- Slowakei angesagt, erzählte O'Neill. David Alabas Eigentor habe man ihm aber gezeigt: "Besser, das passiert daheim als in Frankreich".

01.06.2016, 19:24
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum