Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
05.12.2016 - 21:36
Foto: APA/ALPENZOO

Elchbabys erblickten im Doppelpack Licht der Welt

09.06.2016, 17:25

Der Innsbrucker Alpenzoo freut sich über seltenen Nachwuchs: Vor drei Wochen haben Elchzwillinge, ein männliches und ein weibliches Kalb, das Licht der Welt erblickt, teilte der Zoo am Donnerstag in einer Aussendung mit. Die dreijährige Elchkuh "Nilla" habe mit ihrem Nachwuchs bereits einen ersten Ausflug ins Gehege gemacht.

Nilla ist "Alleinerzieherin", da der sechsjährige Vater "Herwig" vorsorglich abgetrennt wurde. Elche leben nämlich nicht in Familien, denn Elchmütter verteidigten ihre Jungen rigoros gegen Artgenossen.

Foto: APA/ALPENZOO

Die Elchhaltung im Alpenzoo geht auf das erste Tiergeschenk von Königin Silvia von Schweden im Jahr 1980 zurück.

Elche sind die größten Hirsche der Welt und waren in historischer Zeit auch im Alpenraum verbreitet. Dies beweist ein Skelettfund aus der Vorderkarhöhle im Karwendelgebirge, von einem Tier, das dort vor über 4000 Jahren zu Tode gekommen ist.

09.06.2016, 17:25
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum