Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
09.12.2016 - 18:51
Foto: Murat Aslan, Universal Music

Rapper Sido bleibt bei Erwachsenenmusik

04.09.2015, 17:00
Viel Zeit hat er dafür nicht gebraucht: Nach weniger als zwei Jahren legt der am Bart leicht ergraute Rapper Sido ein neues Album nach. Darauf geht es vor allem um ihn selbst - wo er herkommt, wo er irgendwie nicht hingehört, und warum er lieber noch nicht sterben möchte. Auch sozialkritische Töne schlägt der 34-Jährige auf "VI" an, sonderlich originell ist er dabei jedoch nicht.

Dabei gab er die Richtung für die nächste Platte schon vor zwei Jahren vor: "Ich hoffe, dass ich mit 35 noch ein Album machen kann, das nicht mehr das rebellische Ich- haue- auf- den- Putz- Album ist, sondern ein Album, das etwas bewegt", sagte Sido damals im Interview der Deutschen Presse- Agentur. Jetzt, nachdem das neue Album mit dem Titel "VI" fertig ist, sagt er: "Dieses Album ist sehr erwachsen, das sind Themen, mit denen erwachsene Menschen sich befassen können."

Sätze aus dem Poesie- Album

Deswegen rappt der Millionär von Superreichen, die trotz Privatjet und Kaviar unzufrieden sind, oder erzählt die Geschichte des heroinsüchtigen Kevin, der in die Beschaffungskriminalität rutscht. In "Zu Wahr" reiht Sido Dinge aneinander, die ihn zum Ausrasten bringen: die Situation der Flüchtlinge, Ausbeutung, Fanatismus, Umweltverschmutzung, Hunger, Menschenhandel - das sind nur ein paar der Themen, die er kurz anreißt. Am Ende raunt Sido dann ins Mikrofon: "Ich hoffe nur, dass der Song dich ein bisschen zum Nachdenken bringt. Ich weiß, es ist nicht immer einfach, ein guter Mensch zu sein, aber es kommt auf den Versuch an. Lass es uns versuchen." Sätze, die direkt aus einem Poesie- Album stammen könnten.

Meist dreht es sich bei Sido jedoch um ihn selbst. Er erzählt, dass er noch nicht bereit ist für den Sensenmann, berichtet von seiner Vergangenheit auf der Straße, die dazu führt, dass er heute nicht wirklich dazugehört, und rechnet mit aufdringlichen Autogramm- und Selfie- Jägern ab. "Ich habe kein Problem damit, meinen Fans ein Foto oder ein Autogramm zu geben oder mich mit denen zu unterhalten. Wenn es aber respektlos wird, wenn ich mit meiner Mutter beim Essen sitze, muss jeder doch so viel Anstand haben und sagen: 'Nee, da kannst du jetzt nicht hingehen.'", sagt er im Interview.

Fan des Kollegen

Für das positive Highlight des Albums hat sich Sido Andreas Bourani ("Auf uns", "Nur in meinem Kopf") mit ins Boot geholt. Die Zusammenarbeit kam über die Bewunderung zustande, die der Rapper dem Soul- Sänger entgegenbringt. Bourani ist seiner Meinung nach der derzeit beste Sänger in Deutschland: "Krasse Stimme, krasser Ausdruck, krasser Soul - da stimmt einfach jeder Ton." Zum Inhalt des runden Popsongs "Astronaut" wurde Sido vom deutschen Raumfahrer Alexander Gerst und dessen Bildern aus der Raumstation ISS inspiriert, gestand der Rapper vor kurzem auf Twitter.

Seine Ausflüge auf die Leinwand ("Blutzbrüdaz", "Halbe Brüder") sollen eher die Ausnahme bleiben. "Musik ist das, was ich am besten kann. Warum sollte der beste Schuster der Welt auf einmal Tischler werden?" Die Schauspielerei sei eine schöne Nebenbei- Sache, die ihn künstlerisch fordere. "Bei der Schauspielerei kann ich etwas lernen, und da treffe ich immer wieder Leute, von denen ich gerne lernen möchte", sagt er. "Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass ich so gut werde, dass ich das, was ich wirklich gut kann, dafür aufgebe."

Chance verdient

Insgesamt liefert Sido mit "VI" ein Standard- Album ohne große Überraschungen ab. Wer sich eine Fortführung seines vergangenen Erwachsenen- Albums "30- 11- 80" wünschte, darf dem sechsten Studioalbum des Berliner Rappers aber gerne eine Chance geben.

04.09.2015, 17:00
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum