Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
03.12.2016 - 12:41
Foto: Warner Music

Bariton Josh Groban freut sich auf das Stadthallen- Konzert

17.03.2013, 17:00
Er wurde in den USA über Nacht zum Star und hat mit seiner gewaltigen Stimme bereits mehr als 25 Millionen Alben verkauft. Jetzt kommt Josh Groban auch in die Wiener Stadthalle. Der Meister der großen Gefühle hat mit der "Krone" über die neue CD, das Kind in ihm und die Musikstadt Wien gesprochen.

In Amerika kam der Erfolg einst über Nacht. Nach einem Gastauftritt in der Erfolgsserie "Ally McBeal" avancierte Josh Groban zum Superstar. Mittlerweile hat der Mann mit dem gewaltigen Organ mehr als 25 Millionen Alben verkauft. In Europa musste er in den vergangenen zehn Jahren härter kämpfen – doch immer mehr Fans lassen sich von seiner lyrischen Stimme verzaubern. Josh Groban ist längst mehr als nur ein Geheimtipp.

Während er in den USA Stadien füllt, genießt er bei uns die entspannte Atmosphäre kleiner Hallen. "In Wien habe ich das letzte Mal im Konzerthaus gespielt. Ich war beeindruckt von der Geschichte des Hauses und von den Legenden, die hier bereits gespielt haben", erzählt er im "Krone"- Interview. Doch nicht nur das Konzerthaus hat es ihm in Wien angetan. "Als Musik- Fan ist man automatisch auch ein Wien- Fan", lacht er. "Musik ist allgegenwärtig, die Stadt hat eine wunderbar warme Ausstrahlung, auch wenn es kalt ist. Und ich liebe die Mehlspeisen, die sind unglaublich – wir haben alle ein paar Kilo zugenommen."

Am 30. Mai kommt er wieder nach Wien (Stadthalle F). Mit im Gepäck hat er sein neues Album "All That Echoes", auf dem neben Geigen und Harfen diesmal auch eine Rockband erklingt. "Ich wollte ein paar Ecken und Kanten in meine Musik einbringen." Zum wilden Rocker wird er nicht – er bleibt seinem ganz eigenen Stil treu. "Meine Stimme ist irgendwo zwischen Klassik und Pop angesiedelt. Wenn ich Justin- Timberlake- Songs sänge, würde es wohl blöd klingen. Aber auch eine Arie wie 'Nessun Dorma' passt nicht. Ich beschreibe meine Musik als traditionellen Pop, so, wie ihn einst Sinatra, Mario Lanza oder auch Barbra Streisand gemacht haben."

Neben der Musik würde er sich gerne wieder vermehrt seiner Karriere als Schauspieler widmen – und endlich auch den Broadway erobern. "Am liebsten in einer Komödie. Auch wenn meine Musik meistens sehr ernst klingt, mag ich es, Menschen zum Lachen zu bringen. Da kommt das ewige Kind in mir zum Vorschein."

Karten für das Josh- Groban- Konzert am 30. Mai in der Wiener Stadthalle erhalten Sie unter 01/960 96 999 oder im "Krone"- Ticketshop .

17.03.2013, 17:00
Franziska Trost, Kronen Zeitung/frö
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum