Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
19.01.2017 - 12:21

Bill Gates absolvierte letzten großen Auftritt

07.01.2008, 17:00
Mit einer Demonstration futuristischer Computertechnologien hat Microsoft-Mitgründer Bill Gates (im Bild mit dem Gitarristen Slash) auf der Consumer Electronics Show CES in Las Vegas seinen Rückzug aus dem operativen Geschäft des Softwarekonzerns eingeläutet. In der Eröffnungsrede der CES am Sonntagabend nahm Gates ein letztes Mal auf der größten amerikanischen Messe für Unterhaltungselektronik die traditionelle Rolle des Chef-Visionärs der Computer-Industrie ein. Er präsentierte unter anderem einen neuartigen Computer für den Einsatz im Auto sowie neu entwickelte Computer-Handys.

Gates hatte vor der CES angekündigt, sich bis zum Sommer 2008 fast vollständig aus seiner Führungsposition bei Microsoft zurückzuziehen. Der mehrfache Milliardär möchte sich künftig auf seine Arbeit in der Bill & Melinda Gates Stiftung konzentrieren, die sich vor allem der Bekämpfung von Infektionskrankheiten in der Dritten Welt verschrieben hat.

Gates sagte, er habe erstmals 2001 über das "digitale Jahrzehnt" gesprochen. Seitdem habe sich die Technologie mit atemberaubender Geschwindigkeit zum "zentralen Weg dafür entwickelt, wie wir arbeiten, lernen und spielen". "Aber in vielen Fällen stehen wir noch völlig am Anfang der Transformation, die Software ermöglichen wird."

Gates kündigt "digitale Dekade" an

In der kommenden "digitalen Dekade" werde Technologie das Leben reichhaltiger und produktiver machen und mehr kommunikative Möglichkeiten schaffen. Zu den Schlüsselelementen, die die Software- Entwicklung in den kommenden zehn Jahren wesentlich bestimmen würden, zählt Gates neben neuen hochauflösenden Displays auch überall online verfügbare Service- Angebote sowie natürliche Eingabe- Wege etwa über Berührung oder Sprachsteuerung.

Wie sich Software- gesteuerte Geräte künftig intuitiv einfach per Berührung bedienen lassen können, demonstrierte Gates an einem Modell des von Microsoft entwickelten und vor einem halben Jahr erstmals vorgestellten "Computertisches" mit dem Namen "Surface". Auf dessen Oberfläche lassen sich Objekte per Berührung mit dem Finger bewegen sowie Aktionen ausführen. Gates demonstrierte, wie sich zum Beispiel der Käufer eines Snowboards das Design seines Brettes selbst zusammenstellen kann. Die Bestellung kann anschließend online erfolgen, indem ein auf dem Tisch liegendes Handy die Daten automatisch übermittelt.

Partnerschaften mit Medien

Zusammen mit Robbie Bach, Entertainment- und Xbox- Chef von Microsoft, kündigte Gates etliche Partnerschaften mit Medienunternehmen an. Zusammen mit NBC Universal werde Microsoft zu den Olympischen Spielen in Peking ein umfangreiches TV- Angebot über seine Plattform MSN anbieten. Insgesamt 3.000 Stunden an Liveberichten sollen über das Microsoft- Portal auf Abruf verfügbar gemacht werden. Zur zentralen Medienplattform will Microsoft auch die Online- Spieleplattform Xbox Live für die Xbox 360 ausbauen.

In Kooperation mit dem amerikanischen TV- Sender ABC und dem Disney Channel sollen über Xbox Live künftig zahlreiche TV- Shows sowie beliebte Serien wie "Desperate Housewives" oder "Grey's Anatomy" verfügbar sein, kündigte Bach an. MGM werde seine Bibliothek von Filmklassikern beisteuern.

Bill Gates hatte seit 1994 traditionell für Microsoft die Eröffnungsrede auf der CES gehalten.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Jetzt online spielen!
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum