Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
30.05.2017 - 11:24

Krokodil beißt Fischer in Nacken: "Nur ein Kratzer"

22.04.2013, 10:47
Crocodile Dundee wäre wohl sehr stolz auf ihn: Ein 29-jähriger Matrose wurde im australischen Nhulunbuy von einem zwei Meter langen Krokodil attackiert. Doch der Franzose gab sich nicht kampflos geschlagen, als das Reptil sich in seinen Nacken verbiss. Über seine Verletzungen schmunzelte Yoann Galeran: "Das sind doch nur ein paar Kratzer."

Der Franzose, der bei einem Fischereibetrieb angeheuert hatte, war in einer Lagune nahe der Hafenstadt Nhulunbuy ins Wasser gesprungen, um ein Schlauchboot zu bergen. "Auf einmal spürte ich etwas, es war, als würde ein Stein auf meinen Kopf und Nacken schlagen. Ich war mir sicher, dass es ein Krokodil war", erzählt Yoann Galeran gegenüber "NT News".

Das Leistenkrokodil versuchte, den Mann unter Wasser zu ziehen, indem es die Todesrolle ausführte. Dabei drehen sich die Tiere um die eigene Achse und versuchen so, ihre Beute zu töten. "Ich habe angefangen, mich so viel wie möglich zu bewegen. Das Gewicht des Krokodils hat mich locker einen Meter unter Wasser gedrückt. Ich habe es schließlich geschafft, das Kroko unterhalb des Kopfes zu erwischen. Ich habe so fest ich kann zugeschlagen, da hat es losgelassen. Das war meine Chance zu entkommen", schildert der Franzose die dramatischen Sekunden.

"Er hat sogar gelacht"

Der Fischer schwamm zu dem Boot zurück, wo sein Kollege Chris Wallace alles mit ansehen musste. "Chris dachte zuerst, er mache nur Spaß. Doch als Yoann anfing zu schreien, hat er kapiert, was da los ist. Gott sei Dank ist Yoann fit und stark, ein schwächerer Mensch oder ein Kind wären sicher getötet worden", erzählt die Chefin des Fischereibetriebs, Lisa Heathcote. "Er hat sogar gelacht, als er zum Boot geschwommen ist und uns gesagt hat, dass ihn ein Krokodil gebissen hat. Ich glaube aber, das war der Schock."

Galeran wurde ins Krankenhaus gebracht, wo er mit wenigen Stichen genäht und wieder entlassen wurde. Neben den Bissverletzungen im Nacken erlitt er auch Verletzungen auf dem Rücken von den Krallen des Krokodils. Doch der kämpferische Matrose scherzt nur: "Das sind doch nur kleine Kratzer." An den Tod habe er im Moment des Angriffs nicht gedacht, er nimmt es lieber mit Humor. "Wisst ihr, warum mich das Krokodil losgelassen hat? Ich hab' es umarmt und ihm gesagt: 'Du bist so lieb, so lieb.' Daraufhin hat es mich in Ruhe gelassen."

22.04.2013, 10:47
mbr
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen