Di, 21. November 2017

Prügelei um Paris

30.03.2008 19:07

Paris Hilton mischt die Türkei auf

Zwischen ihrem Kurzbesuch in München und ihrem Auftritt bei der 175. Ausgabe von „Wetten, dass...?“ am Samstag in Erfurt hat Millionen-Blondine Paris Hilton am Donnerstag einen kurzen Abstecher in die Türkei gemacht. Der Grund: Sie saß am Abend in der Jury der „Miss Türkei“-Wahl und durfte der neuen Schönsten des Landes, Leyla Lydia Tugutlu, sogar das Krönchen aufsetzen. Doch wer Paris kennt, weiß, dass das nicht alles gewesen sein kann: Zunächst gab es bei ihrer Ankunft am Flughafen eine handfeste Prügelei um die besten Bilder der 27-Jährigen, später präsentierte sich die Blondine mit Schleier und Babys im Arm – und schließlich ließ sie sich zu einem (Bauch-)Tänzchen bitten.

Bei dem Handgemenge am Flughafen, das durch die Ankunft des Hilton-Sprosses ausgelöst wurde, wurden mehrere Fotografen verletzt. Jeder Paparazzo wollte das beste Bild von der 27-Jährigen machen. Ein Fotograf soll einem Konkurrenten dabei sogar mit seiner Kamera die Nase gebrochen haben. Paris ließ sich davon allerdings nicht beeindrucken, setzte ihr verführerischstes Lächeln auf und warf sich für die Meute in Pose um Pose.

Kurz vor ihrem Auftritt als Jurymitglied bei der Wahl zur diesjährigen Schönheitskönigin der Türkei hat sich Paris erneut der Presse präsentiert – diesmal allerdings ohne Prügelei. Dafür posierte die Blondine mit türkischen Babys oder einem Schleier vorm Gesicht.

Die Bilder findest du in der Infobox!

Bei der Miss-Wahl selbst hat Paris fast der neuen „Miss Türkei“, Leyla Lydia Tugutlu, die Show gestohlen. Doch die nahm es der Millionenerbin nicht übel und ließ sich von der Amerikanerin ihr Krönchen aufsetzen. Zuvor konnte das Publikum auch eine bauchtanzende Paris bewundern (die Bilder findest du ebenfalls in der Infobox).

Noch am selben Abend flog die 27-Jährige zurück nach Deutschland, wo sie am Samstag auf Thomas Gottschalks Wettcouch Platz nahm.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden