Mo, 20. November 2017

Ehe am Ende

03.04.2008 12:04

Robin Williams soll eine Freundin haben

Tja, in Hollywood geht es schnell mit neuen Liebesaffären. Und so soll auch Robin Williams, dessen Noch-Ehefrau Marsha Graces Williams erst vor kurzem die Scheidung eingereicht hat, bereits eine Neue an seiner Seite haben. Gerüchten zufolge handelt es sich um eine 27-jährige Künstlerin aus Connecticut , die dem 56-jährigen "Patch Adams" über seinen Trennungsschmerz hinweghelfen soll...

Wie der "National Enquirer" berichtete, habe Tommy Hilfigers Tochter Ally die beiden einander vorgestellt. Doch Charlotte Filbert mag zwar der Anlass für die Entscheidung von Williams' Frau gewesen sein, die Scheidung einzureichen, nicht aber der Grund für das Liebesaus. Wie US-Medien zu wissen glauben, würden Williams und seine Bald-Exfrau nämlich bereits seit zwei Jahren getrennt leben.

Zweite Ehe kurz vor dem Aus
In der vergangenen Woche war bekannt geworden, dass die Frau des Hollywoodstars die Scheidung eingereicht hat - nach fast 20 Jahren Ehe, aus der zwei Kinder, Tochter Zelda (18) und Sohn Cody (16), hervorgingen. Die 51 Jahre alte Produzentin machte vor Gericht "unüberbrückbare Differenzen" geltend. Nach dem Antrag der Mutter soll der Sohn bei ihr leben. Sie verlangt von dem Schauspieler auch eine finanzielle Unterstützung, deren Höhe aber nicht bekannt wurde, wie der "San Francisco Chronicle" berichtete.

Das Paar hatte 1989 kurz nach der Scheidung von Williams und seiner ersten Frau Valerie Velardi geheiratet. Marsha arbeitete damals bei der Familie als Kindermädchen für deren 1983 geborenen Sohn Zachary. Die zweite Ehefrau stand Williams auch als Produzentin zur Seite. Zusammen brachten sie Filme wie "Jakob, der Lügner", "Patch Adams" und "Mrs. Doubtfire - Das stachelige Kindermädchen" heraus.

1997 gewann der 56-jährige Williams einen Oscar für die beste Nebenrolle in dem Film "Good Will Hunting". Er war zuvor auch für "Good Morning, Vietnam", "Der Club der toten Dichter" und "König der Fischer" nominiert worden. Zuletzt war er in der Komödie "Lizenz zum Heiraten" auf der Leinwand zu sehen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden