Sa, 21. Oktober 2017

Schwanger mit 16

26.03.2008 10:47

Jamie Lynn Spears hat sich verlobt

Happy End für die 16-jährige Schwester der skandalumwitterten Popsängerin Britney Spears? Laut dem US-Magazin „People“ hat sich Jamie Lynn Spears mit dem Vater ihres ungeborenen Babys, das im Sommer zur Welt kommt, verlobt.

"Sie trägt einen Verlobungsring", sagten Vertraute der 16-Jährigen dem Magazin "People". Ein Termin für die Hochzeit steht laut dem Bericht allerdings noch nicht fest. Der zukünftige Ehemann Jamie Lynns – und gleichzeitig auch der Vater des Babys – ist der 18-jährige Casey Aldridge. Jamie Lynn hatte im Dezember enthüllt, dass sie ungewollt schwanger geworden sei. Das Kind wolle sie aber auf jeden Fall behalten und mit der Unterstützung ihrer Eltern aufziehen.

Jamie Lynn Spears ist aus der Fernsehsendung "Zoey 101" bekannt und war bis zur Enthüllung ihrer Schwangerschaft die Brave der Familie – nachdem ihre große Schwester in letzter Zeit mit der gescheiterten Ehe mit ihrem ehemaligen Background-Tänzer Kevin Federline, dem verbissenen Kampf ums Sorgerecht für die beiden Söhne Sean Preston (2) und Jayden James (1), ihrer öffentlichen Kahlrasur und zuletzt mit zwei Zwangseinweisungen in Kliniken für Negativschlagzeilen sorgte.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).