Fr, 19. Jänner 2018

Akustik-Porno

03.03.2008 16:11

Erotik-Klingeltöne sollen Wildvögel heiß machen

Nach dem Vorbild der Panda-Pornos in China will nun ein britischer Naturpark verhindern, dass einige seiner Bewohner weiterhin mit "Geilheit" geizen. Handy-Klingeltöne sollen den Halsband-Wehrvögeln zur Paarung verhelfen...

Der Halsband-Wehrvogel ist eigentlich in Argentinien, Paraguay und Uruguay heimisch. Die zwei Artgenossen im britischen Naturpark "Washington Wetland" scheinen unter dem dürftigen Sozialleben zu leiden. Denn die beiden machen keinerlei Annäherungsversuche, geschweige denn Anstalten, sich zu paaren. Das hat nun die Tierhüter auf den Plan gerufen.

Die Briten haben sich den typischen Balzgesang der Halsband-Wehrvögel aus dem Internet heruntergeladen. Zum Abspielen des erregenden Gezwitschers kommt ein Handy zum Einsatz, das in Nestnähe platziert wird. Bei jedem Anruf ertönt der digitale Balzgesang als Klingelton - und das mehrmals täglich.

Ob die erotischen Töne tatsächlich zu einer Paarung führen, ist derzeit noch unklar. Aber die Tiere "beginnen, auf die Aufnahmen zu reagieren", erzählt Tierhüter Owen Joiner vom Naturpark "Washington Wetland".

Panda-Pornos in China
Die Briten nahmen sich bei ihrem "Kuppel-Versuch" an den Chinesen ein Beispiel. Dort setzt man gegen die chronische Lustlosigkeit vieler Pandas sogenannte Panda-Pornos ein. Die Filme sich paarender Pandas sollen Einzelgänger in Wallung bringen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden