Di, 21. November 2017

R.E.M. als Download

19.02.2008 19:23

R.E.M. geben Vollgas - am Handy und in Salzburg!

Fast vier Jahre Studioabstinenz haben R.E.M. hungrig gemacht – lautstark und mit Vollgas meldet sich die Combo um Frontmann Michael Stipe jetzt endlich mit ihrem kommenden Album „Accelerate“ zurück. Wir haben haben zwei gute Nachrichten für Dich: Die neue Single „Supernatural Superserious“ gibt's auf krone.at als Gratis-Handyklingelton zum Download. Und: R.E.M. kommen im August 2008 nach Österreich, wo sie beim Frequency-Festival in Salzburg aufgeigen werden!

Den Veranstaltern des Frequency-Festivals ist ein Meisterstück geglückt: R.E.M. werden das bereits traditionelle Sommerhighlight des österreichischen Westens, das die „Krone“ und FM4 präsentieren, heuer regelrecht veredeln. An sich wären Michael Stipe und Konsorten schon mit ihren alten Hits ein aufregendes Ereignis, doch die Herren gehen nicht ohne neues Album auf Tour. Das neue Werk heißt „Accelerate“ und erscheint am 28. März.

Als Vorgeschmack für alle ungeduldigen Fans bietet krone.at in Kooperation mit dem Austro-Webportal sms.at ein ganz besonders R.E.M.-Präsent an: Ab sofort gibt es die neue Single "Supernatural Superserious" gratis als Klingelton. Fans sollten schnell sein, das Angebot ist limitiert auf 1.000 Downloads. Alle Infos, wie man zu seinem coolen Handysound kommt, findest du oben!

„Accelerate“ und Vollgas am Frequency
R.E.M. werden auf dem Frequency-Festival, das von 14. bis 16. August auf dem Salzburgring über die Bühne geht, in ein feines musikalisches Umfeld gebettet. Bis dato konnte man die Fantastischen Vier (immer Garanten für ausgelassene Sommerlaune), Flogging Molly und Babyshambles mit ihrem unberechenbaren Frontmann Pete Doherty verpflichten. Er kann sich bei Michael Stipe gleich Anregungen holen, wie man auch ohne Skandale ein Superstar werden und bleiben kann. Weitere Acts beim Frequency: Dropkick Murphys (US), Madsen (D), Julia (A), Slut (D), u.v.m. Karten für das Frequency-Festival (siehe Infobox) sind bereits erhältlich.

„Accelerate“ – zu Deutsch „Gas geben“ oder „beschleunigen“ – ist das erste Studioalbum von R.E.M. seit dem 2004er-Longplayer „Around The Sun“ und zugleich das 14. Studiowerk der Bandgeschichte. Aufgenommen wurde in Vancouver, Dublin und Athens, Georgia, der Heimatstadt der drei Bandmitglieder Michael Stipe, Gitarrist Peter Buck und Bass-Blondie Mike Mills. Produziert hat das gute Werk Jacknife Lee, der auch schon bei U2 und Snow Patrol Hand anlegte. Der poppigen Single „Supernatural Superserious“ nach zu urteilen, dürfte es sich bei der neuen Scheibe wieder um bekömmliche, melodische Kost handeln.

R.E.M.-Website zählt Video-Countdown
Für „Accelerate“ haben R.E.M. eigens die Website „NinetyNights“ (siehe Link oben) eingerichtet. Dabei handelt es sich um eine Art Countdown, der mit einem täglichen Video-Clip gezählt wird. Die HD-Clips sind während den Aufnahmen zu „Accelerate“ entstanden und können von Fans heruntergeladen und dann umgeschnitten, in eine Nachricht eingebettet und von jedem User so bearbeitet werden, wie er/sie möchte. Gedreht wurden die Videos vom französischen Filmemacher Vincent Moon, der schon mit Arcade Fire und The Shins zusammengearbeitet hat.


Von Franziska Trost & Christoph Andert

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden