Di, 16. Jänner 2018

"Frau Ur-Ur-Doktor"

02.08.2007 17:41

Australierin schließt mit 94 Jahren das Studium ab

Eine australische Ur-Ur-Großmutter hat mit 94 Jahren ihr Medizinstudium an der Universität von Adelaide abgeschlossen. Phyliss Turner ist damit die weltweit älteste Studienabsolventin.

Turner musste mit zwölf Jahren die Schule verlassen und ihrer Mutter bei der Hausarbeit helfen, nachdem der Vater die Familie verlassen hatte. Rund 60 Jahre später schrieb sie sich für ein Studium ein. "Ich fühle mich nicht alt und würde auch gern noch weiter studieren. Aber ich trage nun Verantwortung für andere Menschen", sagte die siebenfache Mutter, die außerdem zwei Stiefkinder, 23 Urenkel und neun Ur-Ur-Enkel hat.

Sogar Stipendium für Auswärtsjahr in den USA
Turner absolvierte zunächst ein Anthropologie-Studium. "Mit 70 ging ich an die Universität. Bei meiner Aufnahmeprüfung war ich die beste im Essay-Bereich", erinnerte sich die 94-Jährige, die sogar ein Stipendium für ein Studienjahr in Kalifornien erhielt. 1986 schloss sie einen Teil des Studiums ab, beendete 2002 eine Spezialisierung und ging dann an die medizinische Fakultät, um ihren Master zu machen.

"Eine starke, alte Matriarchin"
Turner, die nach den Worten ihres Professors einen "lebhaften und frischen Geist" hat, zeigte sich "sehr, sehr glücklich" über ihren Abschluss. Ihre Kinder wollen sie nun in das Guinnes Buch der Rekorde aufnehmen lassen. "Wir sind sehr stolz auf sie", sagte ihre Tochter Anne O'Herran. Enkelin Sue Radall ergänzte: "Sie ist eine starke, alte Matriarchin."

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden