Mi, 13. Dezember 2017

Fahrplanwechsel

02.12.2017 18:14

Obus fährt auf neuen Wegen

"Krone"-Leser wissen Bescheid: Mit dem Fahrplanwechsel kommenden Sonntag müssen sich die Obus-Fahrer in der Stadt Salzburg einige Umstellungen angewöhnen. Vor allem was die Streckenführung betrifft: So bekommt die Linie 1 bei der Messe eine neue Route, die Linie 8 und die Linie 4 tauschen ihren Weg.

Die neuen Haltestellenschilder zeigen es bereits, in den Info-Kästen hängt noch der gültige Fahrplan - ab 10. Dezember gilt der neue. Wo jetzt zwischen Hanuschplatz und Esshaverstraße Linie 8 draufsteht, fährt eine Woche noch die gewohnte Linie 4.

Dann wird getauscht: Der "4er " nimmt künftig vom Zentrum den Weg über den Müllnerhügel, beim Stadtwerke-Areal vorbei über die Bieblstraße auf die alte Route die Ignaz Harrerstraße Richtung Freilassing. Damit soll die verkehrsbedingte "Problem-Linie" pünktlicher werden.

Der "8er" biegt vom Hanuschplatz beim Haus der Natur ab, fährt durchs Neutor über die Reichenhallerstraße und Aiglhofstraße wie gehabt zur Neuen Mitte Lehen und dann fix über die Aribonenstraße zur Messe. Vom Messezentrum weg nimmt dafür der "1er" künftig einen neuen fixen Weg: Über die Bessarabierstraße zur Triebenbachstraße und über die Staufeneggstraße wieder auf die alte Route.

Max Grill, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden