Do, 23. November 2017

Reportage

09.11.2017 15:02

Spaß an der Bewegung

Sport macht Glück. Einer der das ganz genau weiß, ist Chris Bacher und das vermittelt er mit seinem Team rund um "One Move" gerne weiter.

Interessierten coole Sportarten zu ermöglichen. Die Salzburger dazu zu bringen, sich noch mehr zu bewegen. Das will der Verein One Move rund um Chris Bacher. "Ich weiß einfach wie gut es mir mit Sport und Bewegung geht", sagt er.

Unter anderem bietet er Kurse in Freerunning und Parkour an. Ersteres könnte man als neues Kunstturnen bezeichnen. Saltos machen, Räder schlagen, sowohl in der Halle als auch draußen. Bei Parkour dagegen geht es um das effiziente Fortbewegen. Genau an der Stelle, wo man sich gerade befindet - also im Wald, der Stadt, quasi überall lassen sich einige passende Hindernisse, etwa zum darüber springen, finden.

Hört man einen der beiden Begriffen, denken viele gleich an aktionreiche Hollywood-Szenen inklusive Stunts. Damit ist auch gleich eine große Hemmschwelle da. Doch natürlich beginnt man erst einmal mit den Grundlagen und arbeitet sich langsam vor. Ziel ist es, dass man auch zu improvisieren lernt, wenn etwas einmal nicht auf Anhieb funktioniert, man sich eine Lösung einfallen lässt. Positiver Nebeneffekt: Man erspart sich den Gang ins Fitnessstudio.

2013 wurde der Verein One Move gegründet. Heute hat der er 300 Mitglieder im Alter zwischen 7 und 45 Jahren. Es gibt bereits mehrere Standorte: in Salzburg, St. Johann und Traunstein wird trainiert. Der große Wunsch von Bacher: Einen Parkour-Park für Salzburg. Ein Konzept dafür gibt es. Und der Volksgarten wäre dazu ideal gelegen.

Iris Wind, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden