Sa, 18. November 2017

Schwule Schokofigur

06.11.2017 13:03

Zipfelmann statt Nikolo: Shitstorm für Diskonter

Ein kleiner Zipfelmann sorgt derzeit für große Aufregung beim Diskonter Penny. Seit mehreren Jahren erregen dessen Zipfelmänner zur Weihnachtszeit schon die Gemüter. Neben klassischen Schoko-Nikolos hat Penny in Deutschland traditionell auch diese neutrale Schokofigur im Sortiment. Viele Kunden werfen der Supermarktkette deshalb vor, den Weihnachtsmann abschaffen zu wollen. Mit dem Regenbogen-Nikolo will der Diskonter nun offenbar heuer bewusst provozieren.

Wenig besinnlich ist der Shitstorm, den Penny mit seinen bunt eingepackten Schokofiguren alle Jahre wieder verursacht. Doch dieser Aufruhr hat mittlerweile so viel Tradition wie der Advent selbst. Denn das neutrale Zipfelmännchen als Alternative zum klassischen Nikolo sehen viele als das Ende des Christentums. Das Unternehmen musste sich den Vorwurf gefallen lassen, politisch überkorrekt zu sein.

Diesen Effekt will der Konzern nun heuer offenbar für seine eigenen (Werbe-)Zwecke nutzen. Auf Facebook wurde am Freitag ein neuer Zipfelmann angekündigt: In Regenbogen-Optik stehe dieser "für Vielfalt, Toleranz und Liebe". Homophobe Reaktionen waren bei diesem Design vorprogrammiert.

Kleine Schoko-Figur, großer PR-Stunt
Die Aktion dürfte schon jetzt ein Erfolg für die Supermarktkette sein: Der Beitrag war am Montag bereits mehr als 3500-mal geteilt worden, er bekam knapp 4000 Kommentare und mehr als 16.000 User reagierten darauf - die Likes und Herzen sind dabei aber deutlich in der Mehrzahl gegenüber den wütenden Reaktionen.

Miriam Krammer
Miriam Krammer
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden