Fr, 24. November 2017

Krimineller flüchtig

08.08.2017 09:40

Räuber mit weißer Maske Serientäter?

Gewehr und eine unheimliche weiße Gesichtsmaske - die Markenzeichen eines unheimlichen Serienräubers, der - wie berichtet - zuletzt ein Wettlokal in Ober-Grafendorf im Bezirk St. Pölten überfallen und dabei einiges an Bargeld erbeutet hatte. Der Täter wird für rund ein Dutzend Coups verantwortlich gemacht.

"Alles Geld her", hatte der hagere Unbekannte mit einem Gewehr in der Hand zuletzt in der Hauptstraße in der Gemeinde im Pielachtal die Kassierin angeherrscht. Seine auffallend weiße Maske soll er vor seinem Coup erst im letzten Moment übers Gesicht gezogen haben. Nach nur wenigen Minuten war der Spuk vorbei - dem gefährlichen Kriminellen gelang unerkannt die Flucht. Eine Spur führt aber bis zu einem Parkplatz. Dort will eine Augenzeugin einen grauen Transporter mit auffallenden reflektierenden Seitenstreifen gesehen haben. Auf dem Rücksitz soll laut der Frau eine weiße Maske gelegen haben.

Jetzt wird überprüft, ob es sich bei diesem Kriminellen auch um jenen handelt, der vor kurzem in Wiener Neudorf ebenfalls ein Wettbüro überfallen hatte. Denn dieser Mann war auch mit einer Langwaffe ausgerüstet. Allerdings weisen in diesem Fall die Spuren eher in die Ausländerszene.

Mark Perry und Lukas Lusetzky, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden