Mi, 22. November 2017

Katze in Rage

20.06.2017 09:54

Daniela Katzenberger schimpft über Mütter-Mafia

Daniela Katzenberger (30) ist genervt von jener Mütter-Mafia, die immer alles besser weiß. "Die meisten geben doch ihre Lockerheit im Kreißsaal ab", schimpft sie in einem Video auf ihrer Facebookseite. Sie ärgert es, wenn sie über Nutellabrote, Milchschnitten und Impfungen reden muss.

Wenn die Katze die Krallen ausfährt, dann ist sie kaum zu stoppen. In einem Live-Video auf ihrer Facebookseite hat das populäre deutsche TV-Starlet jetzt zum Rundumschlag gegen Mutterkolleginnen ausgeholt, von denen sie meint, diese hätten ihre "Lockerheit im Kreißsaal abgegebeben." Aus diesem Grund habe sie auf Mallorca, wo sie derzeit lebt, noch keine Freundschaften geschlossen.

"Die sehen zehn Jahre älter aus"
"Da erzählt man mal einen versauten Blondinen-Witz und dann fangen die an zu kotzen. Und dann fange ich fast an zu kotzen. Das ist schlimm! (…) Die sind dann in meinem Alter, sehen aber zehn Jahre älter aus. Ich kann mit denen auch nicht so", so Katzenberger.

Sie fühle sich immer so "fehl am Platz", wenn über die "neuesten Impfungen und Ernährungstheorien" geredet würde. "Und dann fangen sie an mit ihrer Grundsatzdebatte über Nutellabrote und das ist ja total schlimm. Und Schokolade und Milchschnitte - wie kann man nur … Ich sitz dann immer und denk': Oh, halt doch die Schnauze!", ärgert sich die 30-Jährige. "Ich hasse solche Mütter, die sind schrecklich!"

"Beiße in eine Magnum-Eis"
Ihre Rache: "Die mit ihrer Politik über Nutella und mit ihrer Schoko-Politik und was da alles drin ist und schlecht für die Zähne und ich beiß' währenddessen in mein Magnum-Eis. Und wenn ich die ärgern will, erzähle ich einen Blondinen-Witz."

Pamela Fidler-Stolz
Redakteurin
Pamela Fidler-Stolz
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden